Blognachrichten 11.5. bis 31.8.2020

An dieser Stelle finden Sie die Informationen, die in der Zeit  vom 11.5.2020 bis 31.8.2020 entstanden sind.  Der aktuelle Blog wird an anderer Stelle fortgesetzt.

Aktuelle Informationen 31.8.2020 – 20.00 Uhr:

Die Landesregierung hat am 27.8. abends die Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht –  ab 1.9.2020 – bekannt gegeben; alle anderen Maskenvorgaben bleiben erhalten. In der Mail “Informationen zum Schulbetrieb ab 1.9.2020” die vom Ministerium heute, am 31.8.2020 um 15.57 Uhr verschickt wurde – leider erst 3 Stunden nach Beginn der Pressekonferenz von Frau Gebauer und nicht, wie von der Minsterin behauptet, bereits am Morgen – heißt es unter 1., Abs. 2:
Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen.
Wir hatten unsere Handlungsprinzipien beschrieben: Wir sehen uns am Landfermann in der Verpflichtung, Leib und Leben vor allem Schwächerer nachhaltig zu schützen; wir wollen als angstfreie Schule auch für die Angstfreiheit aller Mitglieder unserer Schulgemeinschaft, insbesondere in den Familien, sorgen – und wir wollen möglichst viel Normalität erreichen. Alle diese Sätze werden, auch im Sinne unserer Verfassung, die Prinzipien unseres Handelns sein.
Wir haben uns heute mit anderen Duisburger Gymnasien abgestimmt. Der Krisenstab der Stadt Duisburg hat heute empfohlen, die Maskenpflicht im Unterricht beizubehalten.

Der Eilausschuss der Schulkonferenz, der heute getagt hat, hat dies alles besprochen. Er stellt insofern Einvernehmen im o.a. Sinne her und beschließt einstimmig:
1.
Bis Freitag, den 4.9.2020, bleibt die Maskenpflicht auch im Unterricht bestehen.
2.
Alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Schule werden parallel befragt, ob sie selber oder die in ihrem Haushalt lebenden Angehörigen zur sog. Risikogruppe gehören. Die Abstimmung läuft bereits – bitte prüft, prüfen Sie Ihren IServ-Account unter Kurswahlen.
3.
In jeder Unterrichtsgruppe der Sekundarstufe 1, in der Personen sind, die im Sinne von 2. den Mund-Nasen-Schutz als Absicherung brauchen, gilt weiter die Maskenschutz-Verpflichtung auch im Unterricht, um diese und ihre Familien zu schützen. In allen anderen Gruppen kann die Maske abgelegt werden, wenn die Schüler*innen an ihrem Platz im Klassenraum sitzen.
4.
In der Sekundarstufe 2 ist die Regelung jeweils auf eine ganze Stufe zu beziehen.
5.

6.
Die Schulordnung wird um die Punkte 2 – 4 dieses Beschlussrasters ergänzt.
7.
Alle Maßnahmen werden den Gremien bekannt gemacht – und in die nächste ordentliche Schulkonferenz des Landfermann-Gymnasiums zur Diskussion und Beschlussfassung eingebracht.

Für die Vielzahl an solidarischen und am Wohl der Schwächeren ausgerichteten Mails, Nachrichten und Anrufe danken wir sehr; wir freuen uns über eine Schulgemeinschaft, die an alle denkt und es ist schön, dieses Gefühl zu spüren.

Aktuelle Informationen 28.8.2020 – 17.30 Uhr (Aktualisiert 30.8. – 20.00 Uhr):

Es hat bis jetzt keine offiziellen Informationen durch die Landesregierung gegeben. Insofern gelten weiter die nachfolgend beschriebenen Entscheidungen. Nach Eintreffen entsprechender Vorgaben werden wir diese im nachfolgend beschriebenen Sinn besprechen.

Die Landesregierung hat am 27.8. abends die Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht –  ab 1.9.2020 – bekannt gegeben; alle anderen Maskenvorgaben bleiben erhalten, so die Presseerkläung von Herrn Laschet.  Eine Schulmail, ein neues Faktenblatt oder ein Erlass o.ä. , insbesondere eine Änderung der Coronaschutzverordnung,  liegen  bis jetzt leider nicht vor. Wir haben uns heute mit den anderen Duisburger Gymnasien und der Bezirksregierung  ausgetauscht.

  • Wir sehen uns in der Verpflichtung, Leib und Leben vor allem Schwächerer nachhaltig zu schützen; wir wollen als angstfreie Schule auch für die Angstfreiheit aller Mitglieder unserer Schulgemeinschaft, insbesondere in den Familien, sorgen – und wir wollen möglichst viel Normalität erreichen. Alle diese Sätze werden, auch im Sinne unserer Verfassung, die Prinzipien unseres Handelns sein.
  • Wir weisen darauf hin, dass – anders als zum Teil in der Presse dargestellt – die gesetzliche Maskenpflicht, auch im Unterricht, mindestens bis einschließlich Montag, den 31.8.2020, ohnehin besteht.
  • Wir verlängern an unserer Schule die Pflicht, den Mund-Nasenschutz weiter auch im Unterricht zu tragen und gleichzeitig unser geltendes Hygieneschutzkonzept bis einschließlich Freitag, den 4.9.2020. Sollten seitens der Landesregierung die Grundlagen für neue Entscheidungen vorliegen, die bisher leider nicht da sind,  werden wir im Sinne der o.a. Prinzipien planen, wie wir damit umzugehen haben – und unsere Entscheidung hier publizieren.
  • Wir haben uns heute bereits mit Eltern und Lehrer*innen beraten; wir werden für Montag den Eilausschuss der Schulkonferenz zu einer Beratung einladen, um das Vorgehen abzustimmen. Mit anderen Duisburger Gymnasien und dem Schulträger bleiben wir im Gespräch.
  • Die nächste Nachricht erscheint an dieser Stelle voraussichtlich bis Montagabend, 31.8. ca. 20.00 Uhr.

Noch eine Korrektur von Nachrichten: An unserer Schule ist, anders als in der Presse dargestellt, kein Lehrer aktuell Corona-positiv. Die Schüler*innen in Kursen im KOOP-Bereich, in denen es positive Diagnosen gab, sind zum Test aufgefordert worden. Das Gesundheitsamt gibt uns stets klare Anweisungen, wie mit den Situationen umzugehen ist, an die wir uns halten – und musste bisher nicht zu Schulschließungen und Quarantäne auffordern, weil ja Schüler*innen und Lehrer*innen stets Masken getragen haben oder auf entsprechendem Abstand sind … Ohne Maskenschutz hätten solche Fälle sicher gravierendere Auswirkungen gehabt.

Ein schönes Wochenende trotz allem und jetzt erst recht – bleiben Sie/ bleibt weiter gesund.

Aktuelle Informationen 27.8.2020 – 21.00 Uhr:

Die Landesregierung verkündet heute Abend die Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht –  ab 1.9.2020.  Wir weisen darauf hin, dass die Maskenpflicht mindestens bis einschließlich Montag weiter auch im Unterricht besteht. Angesichts der Kurzfristigkeit der Entscheidung der Landesregierung kann es sein, dass die Maskenpflicht im Unterricht an unserer Schule auch länger beibehalten werden muss. Wir werden morgen beraten und an dieser Stelle – um ca. 17.00 Uhr am morgigen Freitag, dem 28.8.2020 – informieren, wie es ab Dienstag weitergeht.

Aktuelle Informationen 26.8.2020 – 20.00 Uhr (Update 27.8., 9.50 Uhr)

Unterrichtsausfall am 27.8.:
7c 5./6. Stunde

Am Donnerstag, dem 27.8. treffen sich die Klassen 8d und 8e  – zunächst in der Aula Nahestraße 12, danach in den angegebenen Klassenräumen im LfG II – nach folgendem Plan: :
18.00-18.15 Begrüßung durch Herrn Haering
18.15-18.45 Einführung in Mittelstufe und Studien- und Berufsorientierung am LfG  durch Frau Lotz
18.45-19.15 Vorstellung der Potentialanalyse der DAA durch Herrn Than
19.15-19.45 Vorstellung der Angebote der Arbeitsagentur Duisburg durch Frau Kern
Ab 20.00 Klassen-spezifischer Elternabend in folgenden Klassenräumen:
8d: F 157
8e: F 156

Bitte, beachten Sie weiter die Informationen zu Regen und Sturm von gestern, 25.8.2020, …. der Sturm soll schwächer werden.

Aktuelle Informationen 25.8.2020 – 20.00 Uhr:

In den nächsten Tagen – und natürlich im Herbst und Winter sind Regen und Sturm zu erwarten. Was tun? Regenpausen, in denen Schüler*innen im Klassenraum verblieben können, sind schwer vermittelbar, da dann ja die Masken gar nicht abgenommen werden können, was kaum umsetzbar erscheint. Daher bitten wir Euch und Sie als Sorgeberechtigte:

Bitte geben Sie, bitte, nehmt einen Schirm mit zur Schule – zusätzlich zum Regenschutz, gerne auch einen nicht zu kleinen. Dieser ermöglicht allen Schüler*innen auch bei Regen den Aufenthalt auf dem Schulhof, sogar gleich mit einer Abstandsorientierung, sodass man dann die Maske abnehmen kann, wenn 1,50 m Abstand dazwischen sind.
Bei Regen PLUS Sturm ist dies aber leider nicht möglich. An diesen Tagen würden wir Ihre Kinder aus Unzumutbarkeitsgründen ggf. – wie bei hitzefrei – früher nach Hause entlassen; im Einzelfall und auch als ganze Stufen.

Zu unseren Elternpflegschaften begrüßen wir Sie herzlich. Die Schulleitung und die Mittestufenleitung haben dazu je ein Video  erstellt – mit allen wichtigen Informationen -, die Sie über den ISERV-Account Ihrer Kinder unter dem Ordner Informationen angucken können. Die Schulleitung steht in allen Klassen für Fragen zur Verfügung.

Am Mittwoch, dem 26.8. treffen sich die Gruppe B der Stufe Q1 in der Aula LfG II (Eingang Nahestr. 12) und die 5. Klassen – ohne Aula-Veranstaltung –  in folgenden Klassenräumen (alle LfG I, Haupteingang der Schule,  Mainstr. 10):
5a: 202
5b: 205
5c: 204
5d: 208
5e: 207

Aktuelle Informationen 24.8.2020 – 19.00 Uhr:

In dieser Woche setzen wir unsere Elternpflegschaften fort, zu denen wir Sie herzlich begrüßen. Die Schulleitung und die Mittestufenleitung haben dazu je ein Video  erstellt – mit allen wichtigen Informationen -, die Sie über den ISERV-Account Ihrer Kinder unter dem Ordner Informationen angucken können. Die Schulleitung steht in allen Klassen für Fragen zur Verfügung.

Am Dienstag, dem 25.8. treffen sich die Gruppe A der Stufe Q1 in der Aula LfG II (Eingang Nahestr. 12) und die 6. Klassen – ohne Aula-Veranstaltung –  in folgenden Klassenräumen (alle LfG I, Haupteingang der Schule,  Mainstr. 10):
6a: 106
6b: 108
6c: 102
6d: 109
6e: 104

Aktuelle Informationen 21.8.2020 – 20.00 Uhr:

Wir haben die erste ganze Woche gut geschafft -großes Kompliment an alle, die alle Regeln eingehalten haben! Der handyfreie Schulhof am LfG I und die dort mögliche Befreiung von den Masken im Abstand animieren zum Spielen und Luftholen; insgesamt gewöhnen wir uns noch nicht gut, aber besser an die Masken – und hoffen sehr auf kühlere Temperaturen und die weitere Einhaltung der Pflichten zu unser aller Gesundheit.

Am Montag, dem 24.8., beginnt auch die Übermittagbetreuung für die Jahrgangsstufen 6 und 7. Diese finden nicht im Klassenraum aber natürlich jahrgangsbezogen statt. Bitte, achtet auf den Aushang und den Anzeigemonitor.

Die Klassenpflegschaften werden in der nächsten Woche fortgesetzt. Die Schulleitung und die Mittestufenleitung haben je ein Video  erstellt – mit allen wichtigen Informationen -, die Sie über den ISERV-Account Ihrer Kinder unter dem Ordner Informationen angucken können. Schul- und Stufenleitung stehen an allen Elternabenden für Fragen zur Verfügung.

Am Montag, dem 24.8. treffen sich die Klassen 8a, 8b und 8c (die Klassen 8d und 8e treffen sich am 27.8.) – zunächst in der Aula Nahestraße 12, danach in den angegebenen Klassenräumen im LfG II – nach folgendem Plan: :
18.00-18.15 Begrüßung durch Herrn Haering
18.15-18.45 Einführung in Mittelstufe und Studien- und Berufsorientierung am LfG  durch Frau Lotz
18.45-19.15 Vorstellung der Potentialanalyse der DAA durch Herrn Than
19.15-19.45 Vorstellung der Angebote der Arbeitsagentur Duisburg durch Frau Kern
Ab 20.00 Klassen-spezifischer Elternabend in folgenden Klassenräumen:
8a: F 258
8b: F 259
8c: F 261

Aktuelle Informationen 19.8.2020 – 17.00 Uhr:

Am morgigen Donnerstag, dem 20.8.2020, ist wegen der zu erwartenden Hitze wiederum HITZEFREI für alle Stufen nach der 6.Stunde.  Bei sehr großer Hitze können einzelne Gruppen – in der Sek.I nach vorheriger Information der Eltern – auch früher entlassen werden.Die Übermittagbetreuung findet aber planmäßig bis 16.00 Uhr statt.

Heute beginnen unsere Elternpflegschaften, zu denen wir Sie herzlich begrüßen. Die Schulleitung und die Mittestufenleitung haben dazu je ein Video  erstellt – mit allen wichtigen Informationen -, die Sie über den ISERV-Account Ihrer Kinder unter dem Ordner Informationen angucken können. Schul- und Stufenleitung stehen an allen Elternabenden für Fragen zur Verfügung.

Am Donnerstag, dem 20.8. treffen sich die Gruppe B der Stufe EF in der Aula LfG II (Eingang Nahestr.12) und die 9. Klassen – ohne Aula-Veranstaltung –  in folgenden Klassenräumen (alle LfG II, Eingang Nahestr.12):
9a: F 368
9b: F 363
9c: F 364
9d: F 361
9e: F 360

Aktuelle Informationen 18.8.2020 – 17.00 Uhr (Update 19.8., 10.00):

Ab Mittwoch, dem 19.8.2020 beginnen unsere Elternpflegschaften, zu denen wir Sie herzlich begrüßen. Die Schulleitung hat dazu ein Video ( 2020Pflegschaft7_Schulleitung.mp4 – jetzt auch mit Ton -)  erstellt – mit allen wichtigen Informationen -, das Sie über den ISERV-Account Ihrer Kinder angucken können. Schul- und Stufenleitung stehen an allen Elternabenden für Fragen zur Verfügung.

Bitte, beachten Sie, dass auf dem gesamten Schulgelände und in den Klassen das Tragen einer Mund-Nasen-Maske Pflicht ist.  Morgen, am 19.8.2020,  starten wir mit den 7.Klassen und der Stufe EF, Gruppe A jeweils von 18.00 Uhr bis spätestens 21.30 Uhr. Die EF, Gruppe A trifft sich in der Aula LfG II (Eingang Nahestr.12), die 7. Klassen – ohne Aula-Veranstaltung –  in folgenden Klassenräumen (alle LfG I, Eingang Mainstr.10):
7a: 017
7b: 209
7c: 210
7d: 107
7e: 201
Wir freuen uns auf den Austausch.

Aktuelle Informationen 16.8.2020 – 17.00 Uhr:

Morgen, am Montag, dem 17.8.2020, beginnt unsere Übermittagbetreuung, nähere Infos hier. Bitte, beachten Sie die neuen Mittagessenzeiten.

Einen guten Start in die erste ganze Unterrichtswoche; hoffentlich wird es nicht wieder so heiß. Bitte, haltet Euch, halten Sie sich an die Vorgaben des Mund-Nasenschutzes – im Interesse der ganzen Schulgemeinschaft.

Aktuelle Informationen 14.8.2020 – 17.00 Uhr:

Die erste Schulwoche ist vorbei. Unser neues Modell ermöglicht Pausen ohne Maske, weil weniger Personen auf den Höfen sind – aber anstrengend ist es für alle trotzdem sehr. Man mutet uns allen viel zu, gerade bei diesen Temperaturen.

Aber: Präsenzunterricht ist Begegnung – und diese Begegnung ist eben wirklich unverzichtbar – bei allem digital möglichen Lernen -, und es war und ist guttuend und schön, Euch alle komplett wiederzusehen, zu hören und zu sprechen – und das gilt spürbar ja auch für Euch und die Begegnung mit Euren Mitschüler*innen. Welch ein Glück Begegnung doch ist!

Großes Kompliment und Dank an alle, die sich an die Vorgaben gehalten haben und andere geschützt haben – und so Präsenzunterricht überhaupt ermöglichen. Und, bitte, lasst uns alle an die Regeln halten, damit wir gesund bleiben und uns weiter begegnen können. Auch im Alltag.

Wir wünschen Euch und Ihnen allen ein gesundes und schönes Wochenende!

Aktuelle Informationen 13.8.2020 – 18.00 Uhr:

Die ersten beiden Schultage sind vorbei. Unser neues Modell ermöglicht zwar Pausen ohne Maske, aber, wenn wir ehrlich sind, vieles geht gut – vielen Dank allen, die sich wirklich gut an die Vorgaben halten – und manches ist auch noch verbesserungswürdig. Die Botschaft ist: Nur, wenn der Abstand sicher 1,50 m ist, dann kann die Maske abgelegt werden; bitte, achtet eisern darauf, damit wir möglichst lange gesund bleiben. Noch ein paar ergänzende Informationen:
Pausen und Pausenende
Wir werden zukünftig zu folgenden Zeiten gongen, wenn sich die Anlage entsprechend programmieren lässt:
7.45 Einlass der Schüler*innen
8.00 Unterrichtsbeginn 1.Block
9.55 Ende des ersten Blocks
11.50 Ende des zweiten Blocks
Den Anfang und Ende der Jahrgangspausen werden wir nicht gesondert markieren; wir hoffen, dass sich dies einspielt.
Handyregelung
Auf dem Schulhof LfG I wollen wir bis auf Weiteres ein vollständiges Handyverbot durchsetzen – für alle Menschen dort.
Mensa LfG II
Ab 24.8. wird vormittags ein Bäckerwagen Getränke, Backwaren, Sandwiches auf dem Schulhof LfG II verkaufen; die Details werden noch geklärt, aber die Versorgung scheint gesichert.
Hitzefrei am Donnerstag und Freitag, dem 14.8.2020
Am Donnerstag und am Freitag entfällt der Nachmittagsunterricht wegen der zu erwartenden Hitze.

Aktuelle Informationen 12.8.2020 – 15.00 Uhr:

Hitzefrei am Donnerstag und Freitag
Am Donnerstag und am Freitag entfällt der Nachmittagsunterricht wegen der zu erwartenden Hitze.
Am Donnerstag und am Freitag wollen wir in sehr heißen Räumen einzelne Gruppen ggf. auch schon am Vormittag gehen lassen können. Dazu gilt die folgende Regelung: Wenn die Schulleitung dies – oft auch nur für einzelne Klassen – entschieden hat, werden Sie als Eltern von den Kindern benachrichtigt und die Information erscheint dann auch auf der Homepage. Wie gesagt, dies kann ggf. nur einzelne Klassen oder Gruppen betreffen, aber wir informieren binnen kürzester Zeit hier …

Neuer Pausenplan 12.8.2020
Der bisherige Pausenplan enthielt, insbesondere für die Stufen 6 und EF noch einen Fehler beim Ende der 6.Stunde. Die 6.Stunde endet in beiden Stufen erst um 13.45 Uhr – hier der neue Plan; wir bitten um Entschuldigung.

Informationen zum Schokoticket für Familien, die einen Antrag auf Fahrkostenzuschuss gestellt haben (Nicht für Selbstzahler)
Ihre Anträge haben wir bereits im Juni an das Amt für Schulische Bildung weiter geleitet. Diese Anträge werden vom Amt für Schulische Bildung nunmehr zum 1.9.2020 bearbeitet. Nachfragen sind am besten an Frau Peeters, Amt für Schulische Bildung, Tel.: 283 3616 zu stellen.
Bis zum 1.9. empfehlen wir, bei der DVG ein Ticket für Selbstzahler zu kaufen, das ggf. zum 31.8. zu kündigen ist. Wenn Ihnen die Genehmigung des Amtes für schulische Bildung für den Fahrtkostenzuschuss vorliegt, erhalten Sie in unserem Sekretariat einen Antrag für die Rückerstattung zuviel gezahlter Gelder für das selbst bezahlte Ticket.
Da Schülerausweise noch nicht so schnell erstellt werden können, bitten wir alle Schüler*innen, die keine gültigen Schülerausweise haben, insbesondere alle unsere neuen Schüler*innen, im Sekretariat eine Schulbescheinigung zu beantragen. Nach Eintrag in die Liste liegt die Schulbescheinigung am nächsten Werktag abholbereit im Sekretariat.

Aktuelle Informationen 11.8.2020 – 17.00 Uhr:

Begrüßungen am Schuljahresstart:

Alle zentralen Begrüßungsveranstaltungen am Mittwoch, dem 12.8. finden im Gebäude LfG II und zwar in der Aula und den daran angeschlossenen Sporthallen statt. Der Eingang des Gebäudes, insbesondere für unsere neuen fünften Klassen, ist in der Nahestraße 12 – nicht etwa in der Mainstr.10. Bitte, achten Sie auf Ihre Klassen-Zeitangabe und denken Sie an den Mund-Nasenschutz aller Kommenden und an die hier verlinkte Erklärung. Wir freuen uns auf Euch und Sie!

Und nun noch wichtige Informationen für alle, zum Teil wiederholend:

1. Hygieneschutz
Der Hygieneschutz ist wirklich existentiell wichtig für Präsenzunterricht. Dazu gehört, dass

  • wir alle stets wirklich leise und respektvoll miteinander umgehen – bei allen geöffneten Fenstern und Türen, die für die Belüftung notwendig sind,
  • wir alle uns immer an alle Regeln halten, insbesondere das ständige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, und
  • wir die Pausenregelungen – Zeit, Abstand auf den Gängen, Einkaufen in der Mensa, Abstand beim Essen … – immer einhalten.
  • Ohne Maske ist ein Betreten der Schule nicht möglich. Das Abnehmen der Maske hat disziplinarische Konsequenzen im Sinne des Schutzes aller.
  • Im Raum darf nicht aufgestanden und herumgegangen werden; Türen und Fenster bleiben stets offen (Fenster auf Kipp). Unsere Vorschläge, mit Trennscheiben mehr Möglichkeiten zu schaffen, hat das MSB abgelehnt – es sind also immer Masken zu tragen.
  • Morgens sollen die Schüler*innen auf möglichst direktem Wege vom Eingang zum Klassenraum kommen. Bitte, denken Sie, denkt an die Corona-Erklärungen, die der Klassenleitung abzugeben sind.
  • Auf dem Schulhof darf NUR DANN die Maske abgenommen werden darf, wenn sicher 1,50 m Abstand zu anderen da sind; erst dann kann auch gegessen und getrunken werden, ansonsten nicht. Ein wiederholtes Verletzen dieser Regel führt sicher zu einem Verbot der Maskenabnahme auch auf dem Schulhof.

Alle Schüler*innen,  die positiv getestet wurden, mögen bitte umgehend schriftlich und telefonisch unter sekretariat@landfermanngym.eu  bzw. 0203 363540 gemeldet werden; dies gilt auch für Abwesenheiten aufgrund von Quarantäne-Anordnungen.

2. Erkältungen von Schüler*innen und ähnliche Symptome (Wortlaut der Ministeriumsanordnung)
Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie sind daher zum Schutz der Anwesenden gemäß § 54 Absatz 3 SchulG – bei Minderjährigen nach Rücksprache mit den Eltern – unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Bis zum Verlassen der Schule sind sie getrennt unterzubringen und angemessen zu beaufsichtigen. Die Schulleitung nimmt mit dem Gesundheitsamt Kontakt auf. Dieses entscheidet über das weitere Vorgehen.
Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1  SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

3. Sportunterricht:
Der Schwimmunterricht wurde  von der Stadt bis zu den Herbstferien abgesagt.  Sportunterricht ist in unserer Umgebung unter Hygieneschutzbedingungen auch draußen kaum möglich. Sportunterricht wird daher oft durch soziales Lernen, Methodenlernen, insbesondere das Erlernen von Textverarbeitung, Methoden der Verknüpfiung von Sport und digitaler Welt oder auch das zweite Fach der Fachlehrer*in ersetzt werden, da es kaum geeignete Räume für Sport gibt. Wir werden Sie darüber informieren.

4. Elternabende
Die Elternabende finden zu den im Kalender genannten Terminen ohne gemeinsamen Aulateil statt. Den Aulatermin mit Schulleitung und Stufenleitung werden wir durch ein Video oder andere digitale oder gedruckte Informationen ersetzen; Schul– und Stufenleitung kommen aber für Ihre Fragen am Abend in Ihre Pflegschaften.

5. Pausenplan
Bedenkt/bedenken Sie bitte, dass die Doppelstunden mit den nachfolgenden Pausen eine Einheit bilden; die 6.Stunde endet also um 13.45 Uhr (! statt 13.25 Uhr !).

6. Hitzefrei:
Am Donnerstag und am Freitag entfällt der Nachmittagsunterricht wegen der zu erwartenden Hitze. Am Mittwoch bleibt es in jedem Fall bei dem versandten Plan.
Am Donnerstag und am Freitag wollen wir in sehr heißen Räumen einzelne Gruppen auch vor dem Nachmittag gehen lassen können. Dazu gilt die folgende Regelung: Wenn die Schulleitung dies – oft auch nur für einzelne Klassen – entschieden hat, werden Sie als Eltern von den Kindern benachrichtigt und die Information erscheint dann auch auf der Homepage.

7.Mensa
Wir haben mit dem Ehepaar BoyenKowalski als Betreiberteam der Mensa und der Stadt gesprochen und haben nunmehr wegen der verschärften Hygieneregeln folgende Regelung vor:
Die Stufen 9 bis 12 können morgens zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr Essen und Getränke in der Mensa einkaufen; danach nicht mehr. Ein Betreten des Schulhofes LfG I ist danach ausschließlich für die Querung zum Schulgebäude erlaubt, nicht, um etwas einzukaufen.
Die Ausgabe von Essen und Getränken in der Mensa LfG I ist ab 8.10 Uhr nur noch für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 und zwar nur in deren jeweiligen Pausen nach folgendem Plan möglich:
1.Pause: Klassen abc, 2. Pause Klassen de, 3.Pause Mittagessen und Versorgung der Stufen 5 und 6.

Im Gebäude LfG II werden wir entweder eine eigene Ausgabe für Getränke oder Automaten oder einen losen Verkauf in den jeweiligen Pausen installieren.

8. Übermittagbetreuung:
Zur Übermittagbetreuung haben wir einen eigenen Info-Blog eingerichtet, in dem tagesaktuell das Wichtigste steht. In Kurzform: Die Übermittagbetreuung für die Stufe 5 beginnt am Montag, dem 17.8., für alle anderen Kinder am Montag, dem 24.8..
Es werden noch Anmeldungen zur  Betreuung – hier der Vertrag – und – für ausgebildete Schüler*innen der Stufen EF, Q1 und Q2 – auch als Betreuer*in entgegen genommen.

9. Schulplaner
Am Mittwoch geben wir die Schulplaner für die Stufe 5 aus. In der Stufe 6 kommen die Schulplaner erst in den nächsten Tagen.

Einen gesunden und guten Start in das neue Schuljahr
mit liebem Gruß wünscht allen Eure Schulleitung
Christof Haering und Jürgen Tasch

Aktuelle Informationen 10.8.2020 – 20.20 Uhr –:
Morgen Nachmittag veröffentlichen wir an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Informationen für den Schulanfang am Mittwoch. Sie haben sich aber nicht geändert und ihr und Sie könnt sie unten nachlesen.

Neu sind Informationen zur Übermittagbetreuung, zum Essen, der Mensa und dem Verkauf von Essen und Getränken allgemein. Zur Übermittagbetreuung haben wir NEU einen eigenen Info-Blog eingerichtet, in dem tagesaktuell das Wichtigste steht. In Kurzform: Die Übermittagbetreuung für die Stufe 5 beginnt am Montag, dem 17.8., für alle anderen kinder am Montag, dem 24.8.. Es werden noch Anmeldungen zur  Betreuung – hier der Vertrag – und – für ausgebildete Schüler*innen der Stufen EF, Q1 und Q2 – auch als Betreuer*in entgegen genommen.

Zur Mensa und zum Verkauf von Essen und Getränken: Wir haben mit dem Ehepaar Boyen-Kowalski als Betreiberteam der Mensa und der Stadt gesprochen und haben nunmehr wegen der verschärften Hygieneregeln folgende Regelung vor:
Die Stufen 9 bis 12 können morgens zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr Essen und Getränke in der Mensa einkaufen; danach nicht mehr. Ein Betreten des Schulhofes LfG I ist danach ausschließlich für die Querung zum Schulgebäude erlaubt, nicht, um etwas einzukaufen.Die Ausgabe von Essen und Getränken in der Mensa LfG I ist ab 8.10 Uhr nur noch für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 und zwar nur in deren jeweiligen Pausen nach folgendem Plan möglich: 1.Pause: Klassen abc, zweite Pause Klassen de, 3.Pause Mittagessen und Versorgung der Stufen 5 und 6.Im Gebäude LfG II werden wir entweder eine eigene Ausgabe für Getränke oder Automaten oder einen losen Verkauf in den jeweiligen Pausen installieren.

Noch einiges Grundsätzliches: Wir haben zwar versetzte Pausen, aber keine versetzten Anfänge. Morgens müssen daher alle Schüler*innen ohne Aufenthalt direkt in ihre Klassenräume gehen und dort Platz nehmen – immer mit Mund-Nasenschutz. Alle Fenster und Türen sind geöffnet; alle sind aufgefordert, möglichst rücksichtsvoll miteinander umzugehen.  Die individuellen Pausenregelungen sind zu beachten.

Hitzefrei soll es zwar eher geben – aber zumeist nur für einzelne Kurse, Klassen, Gruppen, die von der Hitze betroffen sind, also nicht für die ganze Schule.

Aktuell erfahren wir noch, dass der Schwimmunterricht von der Stadt bis zu den Herbstferien abgesagt wurde. Sportunterricht wird oft durch soziales Lernen, Methodenlernen, insbesondere Erlernen von Textverarbeitung, Methoden der Verknüpfiung von Sport und digiataler Welt oder auch das zweite Fach der Fachlehrer*in ersetzt werden , da es kaum geeignete Räume für Sport gibt. Wir werden Sie darüber informieren.

Mehr dann morgen … Genießt den letzten Ferientag und bleibt gesund – und vergesst auf jeden Fall am Mittwoch nicht, die Erklärung und Eure Maske(n) in die Schule mitzubringen – ohne diese geht es nicht … udn wir freuen uns auf Euch, wenn ihr da seid!

Aktuelle Informationen 9.8.2020 – 18.00 Uhr –:
Unser Kollegium hatte am Freitag, dem 7.8.2020 einen Pädagogischen Tag zum digitalen Unterricht – Planung, Programme, Lernwege, Lernmodule – um den Unterricht besser planen zu können. Spezialisten von KRANKIKOM haben uns dabei geholfen.

In den nächsten Tagen planen wir die Lerneinheiten in Jahrgangsstufenteams, richten alle Räume ein, prüfen Hygienevoraussetzungen, suchen Lösungen für Mensa und Übermittagbetreuung und überlegen, wie wir ggf. mit der Maskenpflicht noch besser umgehen können. Aktuell gilt: Lasst / Lassen Sie uns eisern auf Maske oder Abstand achten; auch Wedeln oder Fächern etc. ist nicht gut, denken Sie ggf. an das Mitgeben mehrerer Masken – wir müssen wirklich aufpassen – auf dem Schulweg, in der Freizeit und in der Schule.

Alle konkreten Planungen finden Sie nachstehend. Im hier verlinkten Raumplan hat es noch eine Änderung gegeben, die die Klassen 5b und 5e betrifft.

Aktuelle Informationen 5.8. (Aktualisierung 8.8.2020 – 9.00 Uhr):
Hier gibt es jetzt Informationen zur Durchführung des Unterrichts an unserer Schule und zu den ersten Schultagen, damit Sie planen können. Bis dahin kann man noch letzte Ferientage genießen …
Zuerst gilt:
Wegen vieler Veränderungsoptionen bitten wir Sie und Euch, gerne auch täglich einmal auf diesen INFO-Ticker unserer Homepage zu gucken.

Unterrichtskonzept
Der Unterricht findet bei uns im kommenden Schuljahr bis auf Weiteres in vollem Umfang nach Stundentafel und Stundenplan und in voller Schülerstärke statt. Der Unterricht wird so geplant, dass er im normalen Unterricht wie auch digital – für Kinder, die nicht in die Schule können – umgesetzt werden kann. In einigen wenigen Fachunterrichten muss der Unterricht als Distanzunterricht stattfinden. Wir werden uns – wie gewohnt – um die Austattung mit technischen Möglichkeiten kümmern. 
Da der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann, gilt immer Maskenpflicht, auch im Unterricht. Über individualisierte Pausenregelungen – immer nur ein Jahrgang auf einem Schulhof – schaffen wir Entlastung – und hoffen, dass in diesen Pausen bei Abstandswahrung und Einübung die Maske auch einmal abgelegt werden kann, um durchzuatmen.

Voraussetzung
Am ersten Schultag – Mittwoch, der 12.8.2020 –  ist die hier verlinkte Erklärung ausgefüllt mitzubringen; ohne diese müssen wir Ihr Kind leider wieder nach Hause bitten. Bitte, beachten Sie die darin enthaltenen Ausführungen zur Corona-Einreiseverordnung.

Der erste Schultag ist Mittwoch, der 12.8.2020; der Unterricht beginnt für alle Schüler*innen der Klassen 6 bis 9 um 8.00 Uhr. Es gibt Klassenleitungsunterricht in den ersten drei Unterrichtsstunden nach dem hier verlinkten Raumplan und  mit der neuen Pausenregelung. Das Unterrichtsende ist also für alle Klassen unterschiedlich – spätestens aber um 10.20 Uhr. Für die Jahrgangsstufe 5 und die Oberstufe beachten Sie bitte den Sonderplan unten.

Auch die Übermittagbetreuung wollen wir  im gewohnten Umfang stattfinden lassen, und zwar ab Montag, dem 17.8.2020. Hier sind noch einige Fragen zu klären.
Der Unterricht findet in den Klassenräumen (und Fachräumen) nach der beigefügten Liste statt.

Bei erheblichen Belastungen, z.B. bei Hitze, werden wir Schüler*innen, auch in Gruppen, aus Belastungsgründen früher nach Hause entlassen. Wir werden die Schüler*innen auffordern, Sie dann zu informieren – und werden dies auf jeden Fall auch hier auf der Homepage darstellen.
In allen Räumen und den Gängen sind Türen und  Fenster immer geöffnet (aus Sicherheitsgründen auf Kipp); dies bedingt viel Rücksichtnahme. Um Pausen möglich zu machen, die etwas Luft geben, kann immer nur ein Jahrgang auf den Pausenhof. Deswegen gibt es zukünftig zwei Pausenhöfe – den Pausenhof LfG I für die Stufen 5,6,7,8 und den Pausenhof LfG II zwischen LfG II und Autobahn für die Stufen 9,10,11,12.
Außerdem haben wir die Pausen, damit immer nur ein Jahrgang auf einem Pausenhof ist, nach dem hier verlinkten Konzept verteilt.

Erster Schultag Stufen 5 und Oberstufe:
Am ersten Schultag freuen wir uns sehr auf unsere neuen Sextaner*innen und ihre Eltern (Bitte i.d. R. maximal 2 Begleitpersonen, bitte alle nur mit Maske).  Es gilt folgender bereits bekannter Zeitplan für die Begrüßungen in der Aula Nahestr. 12:

Klasse

Beginn

Der Schultag endet um:

5a

8.15 Uhr

9.45 Uhr

5b

9.30 Uhr

11.00 Uhr

5c

10.30 Uhr

12.00 Uhr

5d

11.30 Uhr

13.00 Uhr

5e

12.30 Uhr

14.00 Uhr

Für die Oberstufe gilt folgender Zeitplan (Die Gruppe wurde Euch per ISERV mitgeteilt):

Stufe

Gruppe

Raum

Uhrzeit

EF

A

Cafeteria LfG II

8.00 – 9.30

EF

B

Cafeteria LfG II

9.50 – 11.30

EF

C und neue Schüler*innen

Cafeteria LfG II

11.50 – 13.25

Q1

A

Turnhalle Schinkelplatz

8.00 – 9.30

Q1

B

Turnhalle Schinkelplatz

9.50 – 11.30

Q1

C

Turnhalle Schinkelplatz

11.50 – 13.25

Q2

A

Turnhalle Nahestraße

8.00 – 9.30

Q2

B

Turnhalle Nahestraße

9.50 – 11.30

Q2

C

Turnhalle Nahestraße

11.50 – 13.25

Nach dem ersten Schultag:
In der Stufe 5 gibt es zwei Klassenleitungstage am Donnerstag, dem 13.8. und am  Freitag, dem 14.8.2020. 
Unterricht nach Plan ist dann ab Montag, den 17.8.2020 in der Stufe 5 und in den Stufen 6 bis 12 bereits ab Donnerstag, den 13.8.2020 vorgesehen. Bitte, bedenken Sie, dass an sehr heißen Tagen ein Arbeiten in der Schule aus gesundheitlichen Gründen nicht immer möglich ist.
Die Übermittagbetreuung soll am Montag, dem 17.8.2020 beginnen; dazu erfolgen noch nähere Informationen.

Aktuelle Informationen 3.8.2020 – 15.00 Uhr:
Heute morgen sind neue Informationen des Schulministeriums für die Zeit nach den Sommerferien veröffentlicht worden, die sich unter anderem  auf einen bisher nicht beschlossenen Erlassentwurf vom 20.6.2020 beziehen. Danach soll, soweit es geht, Präsenzunterricht stattfinden. In Kurzform gilt:

  1. Maskenpflicht immer, auch in jedem Unterricht für Schüler*innen und Lehrer*innen
  2. Präsenzunterricht wo immer möglich; Abstandsgebot in Räumen wird durch Maskenpflicht ersetzt
  3. Hygienekonzept in Gängen etc. bleibt erhalten
  4. Versetzter Unterrichtsbeginn nach Absprache des Schulträgers mit versetzten Pausen, jeweils nur mit einem Jahrgangsblock; ggf. getrennte Nutzung beider Gebäude und Pausenhöfe
  5. Lehrer*innen mit ärztlichem Attest machen Distanzunterricht oder übernehmen andere Aufgaben
  6. Alle Maßnahmen der Studien- und Berufsorientierung werden komplett durchgeführt
  7. Leistungsanforderungen verbindlich auch im Distanzunterricht; diese müssen allerdings noch genauer geprüft werden
  8. Restriktive Fahrtenregelungen

In vielen Details, insbesondere rund um Unterrichtsbeginn, Tablets, Hygieneausstattung wird auf den Schulträger verwiesen. Viele Einzelinhalte sind noch zu prüfen, vom Hygieneschutz über zusätzliche Stellen bis hin zu Leistunganforderungen; dazu werden wir in diesem Ticker jeweils alle Details veröffentlichen, sobald wir sie kennen.

Den Unterrichtsbeginn am 12.8. für die Klassen 6 bis 9 werden wir sicher zeitversetzt planen; für die Oberstufe erstellen wir eigene Regelungen in den nächsten Tagen, die wir hier veröffentlichen werden. Eine detaillierte Email kommt nach Absprachen in Duisburg und mit der Bezirksregierung am Ende der Woche.

Die Einschulungen unserer neuen fünften Klassen, auf die wir uns sehr freuen, finden am Mittwoch, dem 12.8.2020 nach folgendem – vorläufigem – Zeitplan in der Aula LfG II, 1.Etage, Eingang Nahestraße 12, statt. Eltern und Gäste sind ausdrücklich willkommen; wir begrüßen immer nur eine Klasse, damit das möglich ist! Bitte, beachten Sie die Hygienehinweise dort, insbesondere die Maskenpflicht während der ganzen Veranstaltung.

Klasse Beginn Der Schultag endet um:
5a 8.15 Uhr 9.45 Uhr
5b 9.30 Uhr 11.00 Uhr
5c 10.30 Uhr 12.00 Uhr
5d 11.30 Uhr 13.00 Uhr
5e 12.30 Uhr 14.00 Uhr

Aktuelle Informationen 2.8.2020 – 21.00 Uhr:

Die Nachprüfungen beginnen nach dem bekannten Zeitplan bereits am kommenden Montag, dem 3.8.2020. Dafür wünschen wir allen Schüler*innen ganz viel Erfolg!

Am Montag, dem 3.8. wird dazu eine Mitteilung der Ministerin erwartet. Wenn dazu Informationen kommen, erfahren Sie und wir das nach wie vor wohl am besten aus den Medien. Für die letzten aktuellen Informationen (16.7.und 29.7.2020) u.a. zur zukünftigen Bewertung digitalen Lernens, zu Tablets für Schüler*innen und Lehrer*innen und zu Tests nach den Sommerferien  und wann wohl mehr Informationen kommen empfehlen wir den WDR und Tageszeitungen; man beachte auch den Kommentar.

Bleiben Sie gesund, haltet Euch an Abstand und Maskenpflicht – und genießt / genießen Sie den Sommer noch ein bisschen…

Aktuelle Informationen 29.7.2020 – 21.00 Uhr:

Das Sekretariat ist wieder besetzt; allerdings bitten wir um telefonische Anmeldung unter 363540, auch, wenn man vor dem Haupteingang steht. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften, insbesondere die Masken- und Desinfektionspflicht.

Noch nichts Neues zum Schulstart – wir informieren, sobald wir etwas wissen. Wir warten wie vor den Sommerferien darauf, dass das NRW-Schulministerium einen aktuellen Erlass herausgibt. Wenn dazu Informationen kommen, erfahren Sie und wir das nach wie vor wohl am besten aus den Medien. Für aktuelle (16.7.und 29.7.2020) Informationen u.a. zur zukünftigen Bewertung digitalen Lernens, zu Tablets für Schüler*innen und Lehrer*innen und zu Tests nach den Sommerferien  und wann wohl mehr Informationen kommen empfehlen wir den WDR und Tageszeitungen; man beachte auch den Kommentar.

Wir begrüßen neue Kolleg*innen, die sich in den nächsten Tagen sicher noch auf der Homepage vorstellen werden: Frau Hartmann (D, DaZ, Phil), Herrn Meyer (D, Ku, Ge), Herrn Dr. Patrascu (Mu), Herrn Karpinski (Ge, Pol, SW) und Herrn Trzeciak (Ch, Ph) – und im Sekretariat Frau Falk. Vorstellungen auf der Homepage gibt es bereits von Frau Kaddor (IR) und Herrn Krüger (M,Ph,Tc). Außerdem erwarten wir noch Herrn Sting (Lit).

Eine erfreuliche Nachricht: Die Breitband-Bauarbeiten (Siehe Bild) bis in beide Gebäude fertig; jetzt muss nur noch alles angeschlossen werden.

Und: Herr Basler, Sami Kim und Olaf haben die Technik – Internet, alte und neue Medienwagen im LfG II (Siehe Bild und Link) aufgerüstet. Auch dort sind wir jetzt wirklich gut aufgestellt, wenn es denn Präsenzunterricht geben wird.

Die Stadt und die Schulen planen die Beschaffung und Weitergabe der Tablets, die das Land – für Lehrer*innen und Schüler*innen in Aussicht gestellt hat; alle Organisationsarbeiten wurden dabei an die Schulträger weiter gegeben – und leider bisher keine Gelder oder Stellen für die Administration der Geräte in Aussicht gestellt. Mehr dann nächste Woche.

Die Nachprüfungen beginnen nach dem bekannten Zeitplan bereits am kommenden Montag, dem 3.8.2020.

Wir begrüßen unsere neuen Sextaner*innen – nach aktuellem Stand – am ersten Schultag, also Mittwoch, dem 12.8.2020. Alle Details und den Zeitplan können wir erst nach dann aktuellen Nachrichten aus dem Schulministerium, vermutlich ab dem 3.8.2020, mitteilen; wir bitten insoweit um Verständnis.

Bleiben Sie gesund, haltet Euch an Abstand und Maskenpflicht – und genießt / genießen Sie den Sommer noch ein bisschen…

Aktuelle Informationen 24.7.2020 – 12.00 Uhr:

Noch nichts Neues zum Schulstart – wir informieren, sobald wir etwas wissen. Dafür erhält unsere Schule – siehe Foto – aktuell Breitband-Internet; wir hatten Glück, dass da eine Lücke war, die für unsere Schule genutzt wurde …

Wir begrüßen unsere neuen Sextaner*innen – nach aktuellem Stand – am ersten Schultag, also Mittwoch, dem 12.8.2020. Alle Details und den Zeitplan können wir erst nach dann aktuellen Nachrichten aus dem Schulministerium, vermutlich ab dem 3.8.2020, mitteilen; wir bitten insoweit um Verständnis.

Nach dem Urlaub ist unser Sekretariat, Mainstr. 10, wieder ab Montag, dem 27.7.2020, geöffnet – und auch unter 0203 363540 erreichbar. Emails an unsere Schuladresse landfermann.gymnasium@stadt-duisburg.de werden bis dahin registriert, aber nicht weiter geleitet. Bleiben Sie gesund, haltet Euch an Abstand und Maskenpflicht – und genießt / genießen Sie den Sommer noch ein bisschen…

Aktuelle Informationen 17.7.2020 – 12.00 Uhr:

Was unsere Schulministerin, Frau Gebauer, verkündet, erfahren Sie und wir am besten aus den Medien. Für aktuelle (16.7.2020) Informationen u.a. zur zukünftigen Bewertung digitalen Lernens, zu Tablets für Schüler*innen und Lehrer*innen und zu Tests nach den Sommerferien  empfehlen wir den WDR; man beachte auch den Kommentar.

Nach dem Urlaub ist unser Sekretariat, Mainstr. 10, wieder ab Montag, dem 27.7.2020, geöffnet – und auch unter 0203 363540 erreichbar. Emails an unsere Schuladresse landfermann.gymnasium@stadt-duisburg.de werden bis dahin registriert, aber nicht weiter geleitet. Bleiben Sie gesund.

Die Ferienbetreuung endet heute, am 17.7.2020, um 15.00 Uhr.

Wir begrüßen unsere neuen Sextaner*innen – nach aktuellem Stand – am ersten Schultag, also Mittwoch, dem 12.8.2020. Alle Details und den Zeitplan können wir erst nach dann aktuellen Nachrichten aus dem Schulministerium, vermutlich ab dem 3.8.2020, mitteilen; wir bitten insoweit um Verständnis.

Schöne Ferien trotz allem – und bleibt/bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen 10.7.2020 – 14.00 Uhr:

Zur Erreichbarkeit unserer Schule in den nächsten 2 Wochen:
Nach dem Urlaub ist unser Sekretariat, Mainstr. 10, wieder ab Montag, dem 27.7.2020, geöffnet – und auch unter 0203 363540 erreichbar. Emails an unsere Schuladresse landfermann.gymnasium@stadt-duisburg.de werden bis dahin registriert, aber nicht weiter geleitet. Bleiben Sie gesund.

Die Ferienbetreuung läuft  seit Ferienanfang weiter jeden Werktag bis zum 17.7.2020 von 9.00 bis 15.00 Uhr an unserer Schule, begleitet von den Lehrern Herr Busch und Herr Al-Obeid.  Das Angebot findet täglich von 9.00 bis ca. 15.00 Uhr statt und ist weiter kostenlos.

Über aktuelle Berichte der letzten Tage folgen Sie bitte dem Link zu

Aktuelle Informationen 4.7.2020 – 14.00 Uhr:

Baulich – in Sachen Sanierung von Aula und Sporthalle im Auftrag des Immobilien-Managements Duisburg IMD – und technisch – in Sachen Verbesserung der Ausstattung im LfG II mit Mitteln des Landfermann-Bunds – wird es im nächsten Schuljahr auf jeden Fall schöner und besser; hoffentlich wird es auch in Sachen Gesundheit gehen …

Aktuelle Informationen 3.7.2020 – 16.00 Uhr:

Die Ferienbetreuung läuft  weiter jeden Werktag bis zum 17.7.2020 von 9.00 bis 15.00 Uhr an unserer Schule, begleitet von den Lehrern Herr Busch und Herr Al-Obeid. In der zweiten Woche sind wiederum Plätze frei. Falls – insbesondere für Schüler*innen bzw. Sorgeberechtigten der Klassen 5 bis 7 – Interesse an diesem noch zweiwöchigen Angebot besteht, dann schreiben Sie bitte eine Mail an schulleitung@landfermann-gym.eu
mit folgenden Angaben:
Schüler*in Vorname Name, Klasse; Kontaktdaten Eltern und Schüler*in und dem Zeitraum, sofern nicht die ganzen 3 Wochen in Anspruch genommen werden sollen.
Sie erhalten dann zeitnah eine Bestätigung, ohne die man nicht teilnehmen kann. Das Angebot ist für die Schüler*innen kostenfrei: selbstverständlich müssen die geltenden Hygieneschutzbestimmungen per Unterschrift bestätigt, diese Erklärung am ersten Tag mitgebracht und eingehalten werden. Das Angebot findet täglich von 9.00 bis ca. 15.00 Uhr statt.

Bis 9.7.2020 können Sie in wichtigen Angelegenheiten einen Termin über eine Anfrage unter schulleitung@landfermann-gym.eu vereinbaren. Danach sind Termine  wieder ab dem 30.7.2020 möglich, am besten mit vorheriger Mailanfrage. Am Ende der Ferien sind wir ab Montag, dem 3.8.2020, 9.00 Uhr wieder für das Publikum geöffnet.

Aktuelle Informationen 30.6.2020 – 12.00 Uhr:

Unser Schulsekretariat ist am Donnerstag, dem 2.7.2020 von 14.00 bis 15.45 Uhr letztmalig am Ferienanfang für die Öffentlichkeit geöffnet.

Danach können Sie zu Beginn der nächsten Woche bis 9.7.2020 in wichtigen Angelegenheiten einen Termin über eine Anfrage unter schulleitung@landfermann-gym.eu vereinbaren. Danach sind Termine  wieder ab dem 30.7.2020 möglich, am besten mit vorheriger Mailanfrage. Am Ende der Ferien sind wir ab Montag, dem 3.8.2020, 9.00 Uhr wieder für das Publikum geöffnet.

Die Ferienbetreuung läuft jeden Werktag bis zum 17.7.2020 von 9.00 bis 15.00 Uhr an unserer Schule, begleitet von den Lehrern Herr Busch und Herr Al-Obeid. Die Gruppe ist voll, es kann deswegen leider keine Neuaufnahmen mehr geben.

Aktuelle Informationen 28.6.2020 – 16.00 Uhr:

Die Ferienbetreuung an unsere Schule – mit Angeboten im Sport, der Sprachförderung und mit Theater –  beginnt am morgigen Montag, dem 29.6.2020 um 9.00 Uhr – Haupteingang Mainstraße 10. Mitzubringen sind die tagesaktuell unterschriebene Erklärung, sowie Schutzmasken und etwas zu essen und zu trinken, da wir dies nicht stellen können.

Aller 20 angemeldeten Schüler*innen sind informiert, mehr Schüler*innen können leider nicht teilnehmen.  Das Angebot ist kostenlos und geht täglich von 9 bis 15.00 Uhr.

Aktuelle Informationen 27.6.2020 – 12.00 Uhr:

Welch eine schöne Abiturfeier am Ende dieses denkwürdigen Schuljahres gestern Abend. Großen Dank an alle Beteiligte; und zudem sind wir jetzt endlich auch offiziell durch Schildüberreichung und Patenschaft mit Kai Magnus Sting  Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

Vor allem aber wünschen wir Euch und Ihnen allen dankbar schöne Ferien, eine erholsame Zeit, neben allen Sorgen vor allem Gesundheit, Freude, Erholung, Glück – all das, was was wirklich wichtig ist und was wir jetzt spüren. Wir freuen uns, Euch und Sie alle gesund wiederzusehen.

An dieser Stelle werden wir Euch und Sie weiter informieren. Unsere  Schuljahresplanung läuft auf einen ganz normalen Unterricht hinaus – ohne Abstandregeln im Klassenraum etc.; das Schulministerium hat bis heute nichts von einem anderen Plan mitgeteilt. So sehr wir uns lebendige “normale” Schule wünschen: Angesichts der denkwürdigen Kommunikation des Ministeriums kann es sein, dass Änderungen ggf. ganz kurzfristig vor Beginn des neuen Schuljahres umzusetzen sind – deswegen: Bitte, schaut, schauen Sie doch ab und zu auf unsere Homepage, spätestens zum Ende der Ferien. Ab dem 3.8.2020 wollen wir alle wichtigen Informationen, insbesondere auch zu den ersten Schultagen für unsere neuen 5.Klassen, auf der Homepage darstellen

Aktuelle Informationen 25.6.2020 – 16.00 Uhr:

Unsere Schule bietet in den ersten drei Wochen der Sommerferien eine Ferienbetreuung – mit Angeboten im Sport, der Sprachförderung und mit Theater – an; das Evangelische Bildungswerk Duisburg und Frau Nierth von der Stadt Duisburg haben uns dabei sehr geholfen – vielen Dank. Und vor allem danken wir Herrn Busch und Herrn Al Obeid, die diese Betreuung machen werden.

Aller 20 angemeldeten Schüler*innen sind informiert, mehr Schüler*innen können leider nicht teilnehmen. Der Start ist am Montag, dem 29.6. um 9.00 Uhr, Treffpunkt Haupteingang Mainstraße 10 – bitte, beachtet, beachten Sie die geltenden Hygieneschutzvorschriften. Das Angebot ist kostenlos und geht täglich von 9 bis 15.00 Uhr. Lediglich die Verpflegung und die Getränke für die Kinder müssen mitgebracht werden.

Und morgen freuen wir uns auf die Abiturfeier … und ein bisschen auch auf die Ferien :).

Aktuelle Informationen 24.6.2020 – 22.00 Uhr:

Drei Informationen vom Tage…:

Mittlerweile haben wir es fast geschafft: Einige haben bereits die Zeugnisse erhalten, die anderen bekommen sie morgen oder übermorgen. Schon jetzt wünschen wir Euch schöne Ferien und gute Erholung – und vor allem, dass wir uns alle gesund nach den Ferien wiedersehen. Wir freuen uns sehr, wenn Schule und Begegnung wieder normal möglich sein wird, aber es wird sicher auch nach den Sommerferien nicht leicht.

Alle geladenen und angemeldeten Schüler*innen und ihre Gäste laden wir ganz herzlich ein zu unserer diesjährigen Abiturfeier – mit dem Motto Abiabi 2020 – Ich glaub´ ich seh´ schon doppelt – zur Überreichung der Abiturzeugnisse am Freitag, dem 26.6.2020 in die Kraftzentrale des Landschaftsparks Nord ein – Einlass ist um 15.00 Uhr, der pünktliche Beginn um 16.00 Uhr. Wir sind dem Team des Landschaftsparks sehr dankbar, dass dies in diesem Jahr möglich ist – freie Plätze gibt es nicht mehr. Diese Feier finanziert der Landfermann-Bund e.V. als Förderverein unserer Schule komplett vor. Der Landfermann-Bund freut sich am meisten, wenn er viele (alle!)  Abiturient*innen gewinnen kann, Mitglied zu werden; schließlich organisiert er ja alle Altschüler*innen der Schule. Ansonsten ist aber auch eine Spendenbox im Eingangsbereich aufgestellt, um ggf. Spenden einzusammeln.

Und im Rahmen dieser Abiturfeier bekommen wir als Schulgemeinschaft endlich unsere Auszeichnung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, um die sich der Abiturjahrgang ganz besonders gekümmert hat. Dazu dann nach der Feier mehr….  Es ist eine Abiturfeier in Corona-Zeiten unter Hygieneschutz. Aber wir freuen uns alle sehr darauf!

Und dann haben wir zwei Lehrer gefunden, die an unserer Schule in den ersten drei Wochen der Sommerferien eine Ferienbetreuung – mit Angeboten im Sport, der Sprachförderung und mit Theater – machen wollen, wenn es denn eine Trägerschaft dafür gibt. Unser Ministerium hat Schulträger und Schulen durch eine minimal kurze und noch dazu viel zu späte Vorplanung erheblich unter Druck gesetzt, sodass wir zwar planen, aber noch nicht sicher wissen, ob es klappt – die Stadt und wir arbeiten aber daran; mehr auch an dieser Stelle. Falls – insbesondere für Schüler*innen bzw. Sorgeberechtigten der Klassen 5 bis 7 – Interesse an diesem dreiwöchigen Angebot besteht, dann schreiben Sie bitte möglichst schnell – spätestens bis Donnerstag, den 25.6.2020, 13.00 Uhr – eine Mail an schulleitung@landfermann-gym.eu
mit folgenden Angaben:
Schüler*in Vorname Name, Klasse; Kontaktdaten Eltern und Schüler*in und dem Zeitraum, sofern nicht die ganzen 3 Wochen in Anspruch genommen werden sollen.
Das Angebot ist für die Schüler*innen kostenfrei: selbstverständlich müssen die geltenden Hygieneschutzbestimmungen per Unterschrift bestätigt und eingehalten werden. Das Angebot findet täglich von 9.00 bis ca. 15.00 Uhr statt. Wie gesagt, noch ist es nicht ganz sicher.

Aktuelle Informationen 21.6.2020 – 10.00 Uhr:

Wir gehen in die letzte Schulwoche eines denkwürdigen Schuljahres – und einmal mehr hoffen wir, dass alle gesund bleiben. Trotz mancher Lockerungen wollen wir an der Schule und auch auf unser Abiturfeier am Freitag alle geltenden Hygieneregeln einhalten; bitte, haltet Euch daran.

Wir freuen uns sehr, wenn Schule und Begegnung wieder normal möglich sein wird, aber es wird sicher auch nach den Sommerferien nicht leicht.

Euch und Ihnen allen einen guten Start in diese Woche – bleibt gesund, bleiben Sie gesund.

Aktuelle Informationen 19.6.2020 – 15.00 Uhr:

Liebe Abiturient*innen, es hat heute noch viele schöne Erfolge gegeben – und auch viele glückliche Gesichter. Noch immer ist aber das Abitur nicht vorbei … und auch nächste Woche müssen noch Daumen gedrückt werden.

Leider sind trotz Fristende heute immer noch nicht alle Karten abgeholt worden. Da wir die Namensliste einreichen müssen, können Abholer*innen nach Dienstag leider NICHT MEHR berücksichtigt werden – wie bereits mehrfach mitgeteilt. Nutzt daher die allerletzte Chance am Dienstag, dem 23.6.2020 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Wir gehen davon aus, dass ein Nichtzurückbringen der Bücher und ein Nichtabholen der Karten bedeutet, dass Ihr und Eure Gäste nicht mehr zur Abiturfeier kommen wollen – wir würden dies aber sehr bedauern, deswegen, bitte, kommt doch!

Allen ein schönes Wochenende !

Aktuelle Informationen 17.6.2020 – 09.00 Uhr:

Es gibt noch eine Aktualisierung des Plans ab morgen – hier ist sie. Der Plan gilt für alle, die Änderung betrifft aber nur die Klasse 8b.

Aktuelle Informationen 16.6.2020 – 20.00 Uhr:

Unsere Abiturient*innen haben in dieser Woche ihre freiwilligen und “Existenz”-Prüfungen; dafür drücken wir alle ganz besonders die Daumen … schön wäre es doch, wenn alle durchkämen. Die Abifeier – am Freitag, dem 26.6., Einlass ab 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr in der Kraftzentrale des Landschaftsparks, steht endgültig! Gegen Bücherrückgabe gibt es – EXKLUSIV !! – morgen, am Donnerstag und ggf. am Freitag die Karten; jeder kann jetzt 3 Gäste mitbringen, die allerdings zusammen sitzen, also aus einer Familie kommen sollten. Alle Details in den Mails an die Stufe – und nur dort. Wir sind gespannt und freuen uns darauf …

Parallel zu den Prüfungen machen wir an einigen Tagen pädagogische Zeugniskonferenzen; der Plan hat sich – wie bereits vor einer Woche mitgeteilt –  entsprechend verschoben, der aktualisierte Plan für den Unterricht ab dem 15.6.2020 ist hier verlinkt.

Aktuelle Informationen 13.6.2020 – 12.00 Uhr:

Heute dreimal Nicht-Corona, hoffentlich ein Schritt mehr Normalität ! POLADU ist heute Abend ab 20.00 Uhr in Radio Duisburg, das Landfermann wird schöner und besser und unsere “alten Griech*innen” haben Erfolge. Wir danken und gratulieren!

Und Nachtrag: Auch der 12.2.2021 ist ein beweglicher Ferientag, der war zuletzt vergessen worden …

Aktuelle Informationen 12.6.2020 – 14.00 Uhr:

Vor dem Wochenende noch Informationen zu Abiturfeier und Stundenplan ab dem 15.6.2020:

Es hat noch Änderungen im Plan der letzten Schultage gegeben. Der aktualisierte Plan für den Unterricht ab dem 15.6.2020 ist hier verlinkt.

Unsere Abifeier wird am Freitag, dem 26.6.2020 in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Nord von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr unter Hygieneschutz stattfinden. Der Einlass ist um 15.00 Uhr; jede*r Abiturient*in kann 2 Gäste mitbringen. Am Ende der Veranstaltung erhält die Stufe stellvertretend für die Schule die Auszeichnung “Schule ohne Rassismus”. Der Pate der Schule ist der Kabarettist Kai-Magnus Sting, der auch Worte zur Abiturientia sprechen wird.
Nähere Details sowie Einladung und Programm kommen in den nächsten Tagen.

Wir wünschen viel Geduld, Kraft und Motivation  für die letzten Tage im Schuljahr – vor allem aber Gesundheit.

Aktuelle Informationen 11.6.2020 – 14.00 Uhr:

Die Schulkonferenz hat durch ihren Eilausschuss gestern, am 10.6.2020 zentrale Beschlüsse für das nächste Schuljahr gefast; die grundsätzliche Diskussion wird auf das nächste Schuljahr verschoben. Es wurden einvernehmliche Fortschreibungen beschlossen bzw. zur Kenntnis genommen, so die neue Stundentafel und die beweglichen Ferientage, sowie die Klassen- und Stufenleitungsteams für das Schuljahr 2020-2021. Die beweglichen Ferientage im nächsten Schuljahr sind – identisch mit dem Mercator-Gymnasium und, bis auf einen Tag, mit dem Steinbart-Gymnasium – : 12.2.2021,  15.2.2021 = Rosenmontag, 16.2.2021, 14.5.2021, 4.6.2021 (Ergänzung vom 13.6.2020)

Aktuelle Informationen 9.6.2020 – 17.00 Uhr:

Wir haben jetzt die Pläne bis zu den Sommerferien erstellt – hier sind sie; es hat dabei Veränderungen gegenüber den bisherigen Plänen gegeben. Da wir – wie bereits angekündigt – die Abweichungsprüfungen und die Zeugniskonferenzen zusammenlegen, werden die Tage 17.6. bis 19.6. Tage mit Klausuren, Nachschreibklausuren, Abweichungsprüfungen und Konferenzen, aber mit nur wenig Präsenzunterricht. Ein wesentlicher Teil des Präsenzunterricht verschiebt sich auf die letzte Schulwoche, in der wir bis zum letzten Tag Unterricht machen werden. Am 24.06.,25.06. und 26.06. werden wir in jeder Klasse ein einstündiges Präsenzangebot anbieten und gemeinsam das Schuljahr 2019/20 beenden. In der letzten Präsenzstunde der Stufen 5 bis 9 wird es dann jeweils Zeugnisse geben; für die EF und die Q1 gibt es besondere Ausgabetermine. 

Die Videolinks für unsere neuen Sextaner*innen wurden aktualisiert.

Aktuelle Informationen 8.6.2020 – 20.00 Uhr:

Es steht jetzt fest: Unsere Abifeier wird am Freitag, dem 26.6.2020 in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Nord von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr stattfinden. Einen Programmentwurf haben wir mit dem Schüler-Komitee und der Stufenleitung erstellt; jede*r Abiturient*in kann 2 Gäste mitbringen – und es wird eine zwar ungewöhnliche aber sicher in Anbetracht der Umstände schön gestaltete Feier …

Aktuelle Informationen 7.6.2020 – 20.00 Uhr:

Zur neuen Woche einen guten Start!  Bei uns geht es weiter wie bisher.
Die Informationen für unsere neuen Fünftklässler*innen gehen morgen in die Post und erreichen Euch und Sie also in der kommenden Woche … hoffentlich.
By the way: Freitag, der 12.6. ist KEIN beweglicher Ferientag.

Aktuelle Informationen 5.6.2020 – 19.00 Uhr:

Es gibt Informationen für unsere neuen Fünftklässler*innen: Die Informationsschreiben kommen nächste Woche; darin befinden sich auch Links zu unseren Begrüßungsvideos …

Soeben kommt die neue Schulmail Nr.23 des Ministeriums. Danach geht schon ab 15.6. der Regelbetrieb an Grundschulen – und nach den Sommerferien der ganz normale Regelbetrieb aller Schulen und Klassen wieder los.
Da wir die Abweichungsprüfungen und die Zeugniskonferenzen zusammenlegen, werden die Tage 17.6. bis 19.6. Tage mit Klausuren, Nachschreibklausuren, Abweichungsprüfungen und Konferenzen, aber mit nur wenig Präsenzunterricht. Ein wesentlicher Teil des Präsenzunterricht verschiebt sich auf die letzte Schulwoche, in der wir bis zum letzten Tag Unterricht machen werden. In der letzten Präsenzstunde der Stufen 5 bis 9 wird es dann jeweils Zeugnisse geben; für die EF und die Q1 gibt es besondere Ausgabetermine.
Alle Pläne kommen voraussichtlich am Dienstag, dem 9.6., natürlich auch an dieser Stelle.

Und die Abifeier wird wohl am Freitag, dem 26.6.2020 in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Nord, aber wohl schon ab 16.00 Uhr stattfinden, so viel steht doch nahezu fest. Ein schönes Wochenende allen!

Aktuelle Informationen 2.6.2020 – 17.00 Uhr:

Hier kommt der aktualisierte Plan für den Unterricht ab dem 3.6.2020. Es hat noch einzelne Korrekturen gegeben. Über die Planungen für die letzte Woche des Schuljahres informieren wir am Ende der Woche. Wir wünschen viel Geduld, Kraft und Motivation  für die letzten Wochen im Schuljahr – vor allem aber Gesundheit.

Aktuelle Informationen 30.5.2020 – 15.00 Uhr:

Erst einmal wünschen wir schöne und frohe Pfingsten.

Für die, die nicht in die Schule kommen können/dürfen/müssen, haben wir neu eine Seite mit Impressionen von Schule in Corona-Zeiten erstellt.

Drei Tage mündlicher Abi-Prüfungen sind vorbei, zwei kommen noch: Wir glauben weiter an Euch!
Am erfreulichsten: Es scheint mit unserer gemeinsamen Abifeier mit Abiturient*innen und Eltern und Lehrer*innen am Freitag, dem 26.6.2020 abends ab 18.00 Uhr wohl zu klappen – sogar mit einem gewissen Programm – und alles live mit allen zusammen! Mehr in der nächsten Woche – aber es lohnt sich, den Termin schon einmal zu blocken!

Die Kennenlerntage für unsere neuen Schüler*innen im nächsten Schuljahr finden in diesem Jahr im Video statt. Die Informationsbriefe gehen in den nächsten Tagen heraus – und dann könnt ihr die Klassenlehrer*innen und Stufenleitungen und Schulleiter im Video kennenlernen ….  mehr an dieser Stelle und per Brief.

Neue Erlasse hat es auch gegeben:
Zu Fahrten – wir zitieren wörtlich –
Fahrten ins Ausland sind hiernach bis Beginn Herbstferien abzusagen. Stornokosten werden nach Maßgabe bisheriger Regelungen übernommen. Eine Buchung solcher Fahrten ist nicht zulässig.
Der Erlass des MSB enthält keine Vorgaben bezüglich Schulfahrten im Inland. Hier ist seitens der Schulen in eigener Verantwortung zu entscheiden, ob diese durchgeführt werden sollen. Eine Erstattung von Stornokosten für diese Reisen ist nicht vorgesehen.
Zur Zeugnisausgabe:
Zeugnisse können auch am letzten Schultag vor den Sommerferien ausgegeben werden.
Dazu werden wir Schüler*innen und Eltern in den nächsten Tagen informieren. Eine vorzeitige Beurlaubung vor dieser Zeugnisausgabe ist ausgeschlossen.

Aktuelle Informationen 28.5.2020 – 18.00 Uhr:
Der erste Tag der mündlichen Abiturprüfungen ist vorbei; drei weitere folgen: Wir drücken weiter alle Daumen – und: Wir glauben an Euch!

Dafür gibt es morgen vielleicht interessante, vielleicht auch gute Nachrichten für die Abiturfeier; man möge sich doch den 26.6. ab 18.00 Uhr zumindest einmal freihalten dafür… Da das Ministerium zwar Interviews gibt und Pressemitteilungen herausgibt, aber uns leider nicht informiert, suchen wir Sicherheiten – wir hoffen also auf Schulmails oder Mitteilungen…

Aktuelle Informationen 28.5.2020 – 8.00 Uhr:
Information über die Praktika der Stufe EF:

1.Schüler*innen, die im Zeitraum 08.06. – 25.06. ein Praktikum durchführen können, sollen dies auch tun. Die Betreuung findet online und per Telefon statt. In Ausnahmefällen und nach Absprache wird der betreuende Lehrer einen Besuch im Betrieb durchführen. Der Praktikumsbericht ist in der vorgesehenen Zeit abzugeben, wird bewertet und auf dem Zeugnis Q1.1 ausgewiesen. Zur Erinnerung: Abgabefrist: 18.08.2020 vor Raum F158 (Klappbox).

2.Diese Schüler*innen können während des Zeitraums des Pädagogikpraktikums (18.01.2021 – 29.01.2021) ein zweites Praktikum oder eben das Pädagogikpraktikum durchführen. Die Dauer dieses Praktikums ist zwei Wochen. Hinweis: Das Pädagogikpraktikum ist normalerweise Bestandteil des Unterrichts der Pädagogik-Grund- und Leistungskurse.

3.Schüler*innen, die das EF-Praktikum im Juni nicht durchführen können, führen ein auf zwei Wochen verkürztes Praktikum im Zeitraum des Pädagogikpraktikums durch. Sollten Schüler*innen in dieser Zeit ein Pädagogikpraktikum durchführen wollen, wird dieses Praktikum als das in der EF verpflichtende Praktikum gewertet. Der Praktikumsbericht ist spätestens drei Wochen nach Ende des Praktikums abzugeben (Abgabefrist: 23.02.2021 an gewohnter Stelle). Der Praktikumsbericht wird bewertet und auf dem Zeugnis Q1.2 ausgewiesen. 

4.Schüler*innen, die im Juni 2020 kein Praktikum mehr durchführen können und Schwierigkeiten haben, einen Platz im Januar zu erhalten, sind verpflichtet, das Pflichtpraktikum EF in der unterrichtsfreien Zeit bis zum Ende der Osterferien durchzuführen. Der Praktikumsbericht ist spätestens drei Wochen nach Ende der Osterferien abzugeben (Abgabefrist: 04.05.2021 an gewohnter Stelle) und wird auf dem Zeugnis Q1.2 ausgewiesen.

5. Über die genannten Zeiträume im Juni und im Januar hinaus kann eine Freistellung vom Unterricht zur Ableistung eines Praktikums nicht gewährt werden. Dies geschieht vor dem Hintergrund des bis zum Schuljahresende andauernden Ruhen des Unterrichtes. Daher gilt für das kommende Schuljahr, dass möglichst viel Unterricht erteilt werden muss. Aufgrund unserer Erfahrung sind gerade im öffentlichen Dienst (Polizei, Krankenhaus, Verwaltung, etc.) Praktikumszeiten in den Ferien oft verfügbar, aber nicht sehr nachgefragt.

Nachfragen bitte an Herrn Mandegari

Aktuelle Informationen 27.5.2020 – 17.00 Uhr:
Schön war´s in den ersten beiden Tagen – ihr seid gut – und es wird gehen. Ab Donnerstag, den 4.6.2020 gilt der hier dargestellte Plan. Er beginnt wiederum mit der auszufüllenden und beim ersten Schulbesuch mitzubringenden Erklärung sowie einer Übersicht über die Unterrichstage der einzelnen Gruppen. Nach einer Erläuterung folgen dann die Pläne der einzelnen Tage.

Für die letzte Woche des Schuljahres folgt noch ein gesonderter Plan. Am kommenden Mittwoch, dem 3.6. sind ganztägig mündliche Abiturprüfungen, die einen Unterrichtsbetrieb – außer der HSA-Vorbereitung in 9.Klassen – nicht ermöglichen; auch am 4.6. und 5.6. sind noch mündliche Abiturprüfungen in einzelnen Gebäudeteilen.

Aktuelle Informationen 25.5.2020 – 14.00 Uhr:
Wir haben eine FAQ auf unserer Informations-Seite eingerichtet; bitte, prüfen Sie doch zuerst, ob Ihre/Eure Frage dabei ist – gerne mögen Sie diese ergänzen.

Vor allem:
Wir freuen uns auf morgen, wenn es mit ganz vielen Stufen wieder los geht – hier noch einmal das Wichtigste:

Hier sind die Details zum Präsenzunterricht für die nächste Woche dargestellt; diese betreffen Teile der Stufen 5, 6, 8, 9 und Q1 nach dem beigefügten Plan und Konzept; die anderen Gruppen und die Stufen 7 und EF haben erst ab dem 3.6.2020 Unterricht. Der Grund dafür ist, dass wir jeweils recht große Unterrichtsblöcke der einzelnen gedrittelten Klassengruppen geplant haben, damit sich das Kommen auch lohnt und an diesen Tagen auch eine Entlastung der Familien stattfindet. Dies führt aber eben zu größeren Abständen; der Plan für alle anderen Gruppen kommt in der nächsten Woche.

Der mittlerweile erprobte digitale Wochenplanunterricht bleibt das strukturgebende Element. Es geht nicht darum, klassischen Unterricht in Teilgruppen zu machen, sondern diese Form der lebendigen Begegnung zu nutzen – und darauf freuen wir uns. Alle wichtigen Details sind nachfolgend aufgeführt, ausführlicher finden Sie sie in der Schulleitungs-Mitteilung vom 20.5. und der Planung für die Woche vom 25.5. bis 29.5.2020.

An unserer Schule gelten folgende Hygienegrundsätze:

  • Ein Kommen  ist nur möglich, wenn man symptomfrei ist. Das soll bitte für jeden Unterrichtstag neu geprüft werden. Am ersten Präsenztag ist dazu die beigefügte Erklärung unterschrieben mitzubringen; danach reicht es, ein Foto oder eine Kopie dieser Erklärung vorzeigen zu können.
  • In der Schule gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht.
  • Wir bitten alle Schüler*innen darum, vor dem Betreten des Gebäudes die Hände in den bereitstehenden Desinfektionsspendern zu desinfizieren.
  • Der Hygieneplan schreibt Einbahnnutzungen der Gänge, das Rechtsgehgebot und Abstandwahrung vor.
  • In jedem Unterrichtsraum gibt es Flächendesinfektionsmittel – und spätestens ab Mittwoch auch Handdesinfektionsmittel; letztere außerdem an allen Eingängen und zentralen Stellen.
  • Es gilt: Jede*r Schüler*in desinfiziert seinen Arbeitsplatz selbst vor Beginn des Unterrichts mit dem im Raum vorhandenen Flächendesinfektionsmittel – und auch seine Hände nach jeder Fremdberührung.
  • Jede*r Schüler*in vermeidet jedes Berühren des Gesichts im Unterricht.  
  • Die Toiletten sollen möglichst nur in den Pausen benutzt werden. Eingang ist immer von innen, Ausgang ist immer zum Schulhof. Das Stück vom Eingang bei der Hausmeisterloge bis zu den Toiletten hat dadurch gelegentlich Gegenverkehr, also ist dort besonders vorsichtig zu gehen. Ansonsten sollen nur Kabinen benutzt werden – und es ist stets auf Abstand zu achten.
  • Jede*r Schüler*in desinfiziert sich vor bzw. beim Verlassen des Gebäudes.

Unterrichtsplanung – Organisation, Räume und Tage:

  • In unseren Unterrichtsräumen halten sich durchschnittlich nur 10 Personen gleichzeitig auf. Um dies zu gewährleisten, haben die Klassenleitungen in den Klassen Teilgruppen gebildet.  Die Zusammensetzung der Teilgruppen kann aufgrund des Infektionsschutzes nicht verändert werden.
  • Sitzsituationen in allen Stunden und Gruppen werden grundsätzlich protokolliert; die Protokolle werden von den Lehrer*innen im Sekretariat abgegeben.
  • Klausuren werden nur noch in der Stufe Q1 geschrieben werden. In der Stufe EF werden keine Klausuren und in der Sekundarstufe I keine Klassenarbeiten mehr geschrieben werden.
  • Am Dienstag, 26.05., begrüßen wir die Teilgruppen 1 und 2 der Stufen 5 und 6 zurück in der Schule

Versetzter Zeitplan, Eingang in die Schule

Damit wir eine Gruppenbildung bei der Anreise zur Schule und vor der Schule vermeiden, werden die Teilgruppen zeitversetzt zur Schule kommen. In der Schule nutzen wir den Haupteingang  Mainstraße – auf das Gebäude schauend von links als Eingang E1 und von rechts als Eingang E2 , den Eingang zum Altbau auf dem Schulhof als Eingang E3   und die Türen an der Hausmeisterloge und den Notausgang Nebentreppenhaus Altbau als Ausgang A.

Pläne und Erläuterung – In der Schule

  1. In der mitgeschickten Übersicht sollen unserer Schüler*innen also drei Eingänge nutzen.
  2. An einem Beispiel haben wir die Suche erläutert: Sie wissen um die Gruppe Ihres Kindes – im Beispiel ist es die Gruppe 1 der Klasse 5E also 5E.1. Sie suchen den Unterrichtstag, Anfangszeit, Eingang und – in der Tabelle daneben – den Klassenraum. Im Beispiel ist es Dienstag, der 26.Mai 2020.
  3. Hier muss Ihr Kind um spätestens 8.30 Uhr am Eingang E2 (also Haupteingang Mainstraße von rechts) sein. Dort wartet es auf den eingezeichneten Linien und legt die Maske an, im Eingang findet eine Sichtkontrolle statt, anschließend desinfiziert sich jede*r die Hände, und geht entlang des markierten Einbahnstraßensystems zum Klassenraum (Haupttreppenhaus Altbau hoch; Seitentreppenhäuser herunter).
  4. Im Klassenraum setzt man sich auf einen freien Platz, und wartet, bis alle im Klassenraum sitzen. Wenn alle da sind, besprüht der/die Lehrer*in die Tischplatte, die jede*r für sich zur Desinfektion abwischt. Anschließend sammelt der Lehrer*in die unterschriebenen Erklärungen ein.
  5. Danach können die Masken abgenommen werden. Jede Bewegung im Klassenraum, auch ein Gang zum Abfalleimer, an die Tafel, zum Waschen oder auf Toilette – kann immer nur  mit Maske erfolgen.
  6. Während des vierstündigen Lernangebotes bieten wir eine halbstündige aktivierende Pause an, die in der Regel von einer Sportlehrkraft betreut wird. Die Pausenzeit sehen Sie rechts neben der Ankunftszeit – in diesem Fall ist es die Zeit der  Gruppe  5E.1 um 10.15 Uhr (bis 10.45 Uhr). Die Lehrer*innen holen die Kinder im Klassenraum ab – und bringen sie dorthin wieder zurück – wiederum immer mit Masken.
  7. Am Ende des Unterrichtsangebotes sollen sich die Schüler*innen die Hände nach Hygienevorgabe waschen oder im Klassenraum, auf den Gängen oder im Ausgang erneut desinfizieren.
  8. Im Beispiel endet der Unterricht der 5E.1 um 12.30 Uhr.  Unsere Schüler*innen verlassen zu unterschiedlichen Zeiten das Gebäude und sollen dann unmittelbar den Heimweg antreten.

Die Notbetreuung läuft unabhängig von der Stundenplanung weiter. Bitte, halten Sie sich dabei unbedingt an die mit Ihnen und Ihren Kindern verabredeten  Zeiten.  Bei  Verspätungen oder spontan abweichenden Zeiten kann eine Betreuung zukünftig nicht mehr gewährleistet sein.

Bitte, halten Sie sich an alle Zeitvorgaben und Rahmenbedingungen; bitte, tauschen Sie nicht Gruppen etc.
Lasst uns, lassen Sie uns gemeinsam die kommenden Wochen gut gestalten, so wie wir es auch in der vergangenen Zeit getan haben.  Verantwortlich, an Gesundheit und Behutsamkeit orientiert – gut begleitend.
Gerne stehen wir unter schulleitung@landfermann-gym.eu für Ihre Ideen und Rückmeldungen zur Verfügung.

Eure und Ihre Schulleitung

Aktuelle Informationen 24.5.2020 – 21.00 Uhr:
Zum Ramadanfest gratulieren wir allen muslimischen Schüler*innen und Lehrer*innen und ihren Familien – und wünschen Ihnen – trotz Corona – ein schönes, gesegnetes und frohes Zuckerfest.

Aktuelle Informationen 22.5.2020 – 17.00 Uhr:
Es gibt zur “großen” Schulöffnung ein Update des Hygieneplans, der mittlerweile doch einen erheblichen Umfang hat – und das in allen Räumen ausgehängte Hygieneprinzip.

Zwei neue Ideen wollen wir vorstellen, die eine, dass unsere Abiturient*innen ihre Mottowoche 2027 machen, wo es wegen des Übergangs G8 auf G9 keinen Abiturjahrgang gibt … und die andere, eventuell die Abifeier im Juni in einem Autokino zu machen. Und dass wir wirklich hervorheben wollen, wie toll sich der ganze Abijahrgang bisher an alle Vorgaben gehalten hat – ein großes Kompliment an Euch, wir hoffen sehr, dass auch die Ergebnisse gut werden – ihr habt es wirklich besonders verdient!

Wir erwarten bis Mittwoch weitere Informationen vom Ministerium – wohl insbesondere zum Schuljahresende – und auch von der Bezirksregierung, insbesondere zu Oberstufenfragen.

Das Archiv “älterer” Nachrichten haben wir hierher verschoben.

Aktuelle Informationen 20.5.2020 – 17.00 Uhr:
Endlich – hier kommen die Details zum Präsenzunterricht für die nächste Woche; diese betreffen Teile der Stufen 5, 6, 8, 9 und Q1 nach dem beigefügten Plan und Konzept; die anderen Gruppen und die Stufen 7 und EF haben erst ab dem 3.6.2020 Unterricht. Der Grund dafür ist, dass wir jeweils recht große Unterrichtsblöcke der einzelnen gedrittelten Klassengruppen geplant haben, damit sich das Kommen auch lohnt und an diesen Tagen auch eine Entlastung der Familien stattfindet. Dies führt aber eben zu größeren Abständen; der Plan für alle anderen Gruppen kommt in der nächsten Woche.

Der mittlerweile erprobte digitale Wochenplanunterricht bleibt das strukturgebende Element. Es geht nicht darum, klassischen Unterricht in Teilgruppen zu machen, sondern diese Form der lebendigen Begegnung zu nutzen – und darauf freuen wir uns. Alle wichtigen Details sind nachfolgend aufgeführt, ausführlicher finden Sie sie in der Schulleitungs-Mitteilung vom 20.5. und der Planung für die Woche vom 25.5. bis 29.5.2020.

(Alle weiteren texte von diesem Tag finden Sie jetzt oben unter dem 25.5.2020)

Aktuelle Informationen 19.5.2020 – 17.00 Uhr:
Ab heute teilen die Klassenlehrer*innen ihre Klassen in drei Gruppen – und informieren alle Schüler*innen darüber – oder haben dies bereits getan. Der endgültige Stundenplan für die nächste Woche vom 25.5. bis 29.5. – in den Teilgruppen, über die die Schüler*innen informiert wurden bzw. werden –  kommt spätestens morgen Mittag; zusammen mit allen Details über Tage, Zeiten, Räume, Hygienevorgaben. Bis zu den Sommerferien gehen alle Schüler*innen 3-4-mal in die Schule, mehr wird in den gedrittelten Klassen leider nicht gehen.

Am kommenden Montag, dem 25.5., kommen nur Gruppen der Q1, da an diesem Tag auch noch Abiturklausuren geschrieben werden.
Am Dienstag, dem 26.5. kommen Teilgruppen der  Stufen 5 und 6 (Details morgen Mittag) und die Q1 und die 9IVK, aber nicht nach Stundenplan, sondern nach einem  zeitverschobenen Stufensystem – mit aktivierten Pausen.
Am Mittwoch, dem 27.5. kommen Teilgruppen der Stufen 8 und 9 und der Q1(letztere zu Klausuren).
Am Donnerstag, dem 28.5. sind ganztägig mündliche Abiturprüfungen. Andere Klassen können an diesem Tag leider nicht kommen.
Die Abiturprüfungen werden werden auch am Freitag, dem 29.5. noch fortgesetzt.  Daher kommen an diesem Tag wiederum nur Teilgruppen der Stufen 5 und 6 und die IVK 9.

Den ganzen Plan bis zu den Sommerferien versenden wir spätestens zu Beginn der nächsten Woche.

Aktuelle Informationen 18.5.2020 – 20.00 Uhr:
Für den Unterrichtsplan brauchen wir noch – wie angekündigt – bis Mittwoch, aber so viel schonmal jetzt: Bis zu den Sommerferien wollen wir  jede*n Schüler*in 3-4-mal in der Schule haben, mehr wird in den gedrittelten Klassen nicht gehen. Am kommenden Montag, dem 25.5., kommen nur einzelne Gruppen, da dann noch Abiturklausuren geschrieben werden; am Dienstag, dem 26.5. kommen voraussichtlich erst einmal nur die Stufen 5 und 6 und natürlich die Q1 und die 9IVK, aber nicht nach Stundenplan, sondern nach einem  zeitverschobenen Stufensystem – mit aktivierten Pausen; am Mittwoch, dem 27.5. dann nur die Stufen 8 und 9 und Q1 – und am Freitag, dem 29.5. wiederum nur 5, 6 und die IVK 9. Und dann schauen wir weiter… Wir jedenfalls freuen uns sehr auf jede einzelne Gruppe – auf jede*n von Euch – schon jetzt!

Ergänzung: Am Freitag, dem 22.5 sind die Mathematik-Abiturklausuren – es ist Unterricht nur für die 9IVK in der Schule, und es gibt ganztägig die Notbetreuung.

Aktuelle Informationen 17.5.2020 – 20.00 Uhr:
Einen guten Wochenstart!
Die neue Woche ist die letzte ohne Unterricht “für alle”; ab Montag in einer Woche, also ab dem 25.5. kommen alle Klassen je einen Tag in 5 Tagen in die Schule (die zur Zeit von Meisen bewohnt wird…). Wir freuen uns sehr darauf, Euch zu sehen! Am Mittwoch hoffen wir, Euch und Ihnen allen den Plan vorstellen zu können; schon jetzt ist klar: Die Wochenplanstruktur des digitalen Lernens bleibt, aber wir werden so viel Schule wie möglich machen, um möglichst viel Begegnung mit Abstand, Fragen und Austausch zu ermöglichen. 

Weiter gilt: Falls Arbeitsbedingungen zuhause nicht gut sind, bitte, meldet Euch oder melden Sie sich unter schulleitung@landferman-gym.eu oder 363540, damit wir ggf.überlegen können, ob wir durch die Ausleihe von Laptops oder durch das Angebot von Arbeitstagen in der Schule helfen können. Mittlerweile haben wir zwei Notbetreuungsgruppen und  Arbeitsgruppen in Informatikräumen, die dort gut arbeiten können – und wir haben den Eindruck, das tut allen Beteiligten gut.

Zur Vorab-Information:Am Freitag, dem 22.5 sind zwar die Mathematik-Abiturklausuren – aber es ist Unterricht nur für die IVK in der Schule, und es gibt die Notbetreuung.

Aktuelle Informationen 16.5.2020 – 13.00 Uhr:
Für Fragen rund um Abitur, Unterricht, Notengebung und Versetzung verweisen wir erneut auf unsere Informationsseite und die Mitteilungen der Schulleitung vom 11.5.2020.

Und fast vergessen: Wir begrüßen unsere neuen Referendar*innen, die sich sicher demnächst hier vorstellen werden – einige kennen wir schon:
Sven Busch (Deutsch, Geschichte)
Marie Theres Grießmann (Englisch, Pädagogik)
Leonie Josephine Jaremba (Englisch, Erdkunde)
Lisa Seidel (Kunst)
Muhammed Yorulmaz (Philosophie, Geschichte)

Und: Wir drücken für die letzten Prüfungen unserer Referendar*innen des Jahrgangs 2018-2020 noch die Daumen; auch darüber werden wir noch berichten…

Aktuelle Informationen 15.5.2020 – 17.00 Uhr:
Die Natur erobert die Zivilisation zurück: Keine Wildschweine, Hirsche oder Rentiere – aber dafür Meisen – auf Klicken sogar im Anflug.

Montag geht es mit der Q1 weiter – und am Mittwoch, dem 20.5. gibt es die Informationen zu allen anderen Stufen. Unsere Idee ist: Die Wochenplanstruktur des digitalen Lernens bleibt, aber wir werden so viel Schule wie möglich machen, um möglichst viel Begegnung mit Abstand, Fragen und Austausch zu ermöglichen. Ein schönes Wochenende trotz allem – und: Bleibt gesund!

Aktuelle Informationen 14.5.2020 – 17.00 Uhr:
Auch der dritte Abiturtag ist gut geschafft. Morgen ist bei uns kein Abitur, dafür aber Q1-Unterricht – zweiter Tag. Bitte, seid vorsichtiger als am ersten Tag….

Aktuelle Informationen 13.5.2020 – 17.00 Uhr:
Auch der zweite Abiturtag ist gut geschafft. Fast schon ein bisschen Routine … Auf dass es weiter gut geht – und alle gesund bleiben mögen – morgen ist der dritte Tag! Wir drücken wiederum die Daumen.

Aktuelle Informationen 12.5.2020 – 15.00 Uhr:
Der erste Abiturtag ist geschafft und … es ist gegangen. Danke an die wirklich anstrengende, aufwändige und bis zuletzt noch zu verändernde Vorbereitung durch Herrn Sin, die Studenplaner und die Oberstufenleitung und Herrn Strackbein –  und Dank an Abiturient*innen und Kollegium für ein diszipliniertes Verhalten, das das Schreiben möglich gemacht hat. Auf dass es ein schöner Erfolg wird – und alle gesund bleiben mögen.

Aktuelle Informationen 11.5.2020 – 15.00 Uhr:
Mehr denn je werden wir in den nächsten Tagen und Wochen auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten müssen, heute haben wir´s bereits gesehen, positiv aber auch nicht so positiv! Bitte, achtet alle auf Abstände in der Schule und auch vor der Schule. Abstand und Hygiene bringen nichts, wenn man sich vorher mit Kontakt begrüßt ….

Vor allem aber beginnt morgen das Abitur 2020. In diesem schweren Jahr wünschen wir allen unseren Abiturient*innen Gesundheit, Kraft, gute Nerven, ganz viel Erfolg und auch Glück bei allen schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen – hier noch einmal der Plan. Bitte, beachtet die Zeiten und Räume – und die – ggf. von den Sorgeberechtigten – unterschrieben mitzubringende Erklärung. Beachtet bitte: Die Gesundheit hat Vorrang, deswegen kann bei Nichteinhaltung der Vorgaben eine Teilnahme an Prüfungen nicht möglich sein.

Aktuelle Informationen 10.5.2020 – 15.00 Uhr:
Mehr denn je werden wir in den nächsten Tagen und Wochen auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten müssen, denn unsere Schule wird wieder mehr Schüler*innen im Unterricht haben! Wir haben alles dafür vorbereitet; alle betroffenen Schüler*innen sind informiert. Wir wünschen allen einen guten Start – und freuen uns darauf!

Ab Montag, den 11.5. beginnt die Stufe Q1 mit Unterrichtsangeboten, vorrangig in Leistungskursen und Kursen, in denen die erste Klausur des zweiten Halbjahrs noch nicht geschrieben wurde – nach dem beigefügten Plan. Bitte, beachtet die Gruppenzugehörigkeit innerhalb der aufgeteilten Kurse und die Räume, wählt die richtigen Eingänge – und bringt bitte die zugemailte Erklärung im Original mit. Ohne diese ist ein Betreten der Schule nicht möglich.

Ab Dienstag, den 12.5., wünschen wir allen unseren Abiturient*innen Gesundheit, Kraft und Glück bei ihren schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen – hier noch einmal der Plan. Bitte, beachtet auch hier unbedingt die Zeiten und Räume – und die – ggf. von den Sorgeberechtigten – unterschrieben mitzubringende Erklärung. Beachtet bitte: Die Gesundheit hat Vorrang, deswegen kann bei Nichteinhaltung der Vorgaben eine Teilnahme an Prüfungen nicht möglich sein.

Aktuelle Informationen 9.5.2020 – 15.00 Uhr:
Nach den vorbereitenden Unterrichtsangeboten beginnt jetzt die stufenweise Öffnung der Schule unter den Corona-bedingten Hygieneregeln. 
Nachfolgend – in der beigefügten Mail auch ergänzt um Erklärungen zu Notengebung und Versetzungen – beschreiben wir die wichtigsten Informationen:

Unterrichtsbeginn

  • Am kommenden Montag, dem 11.5. beginnt dabei zunächst der Unterricht der Q1 – und dort wiederum vorrangig in Kursen, die noch Klausuren aus dem ersten Quartal schreiben müssen, wie es das Ministerium vorschreibt.
  • Möglichst bald danach wollen wir mit den Abschlussklassen der IVK starten, da es dort um Abschlüsse und den Übergang in das Berufskolleg geht.
  • Und spätestens ab 25.5. wollen wir dann Unterricht in allen Klassen und Jahrgangsstufen anbieten.
  • Alle Schüler*innen erhalten individuelle Anschreiben über Unterricht und Räume, sobald die Detailplanungen stehen; die Q1 hat das bereits erhalten

Organisation
Wir haben uns entschieden, aus Sicherheitsgründen innerhalb der Gebäude eine Begegnung zwischen Abiturient*innen in Klausuren und anderen Schüler*innen auszuschließen.
Um dies und den neu einsetzenden Unterricht zu organisieren, mussten wir alle Kurse und Klassen in zwei bis drei Gruppen teilen, wir wollen Pausen vermeiden, und alle Hygieneplan-Vorgaben umgesetzt. Wir teilen die Gruppen – in der Q1, wie in allen Stufen – so, dass die Gruppen in möglichst vielen Fächern homogen bleiben, insofern gibt es keine alphabetische Teilung.

Vorrang digitaler Unterrichtsstruktur
Allerdings wird der neu einsetzende Unterricht ein Unterrichtsangebot an einzelnen Tagen und in einzelnen Blöcken sein; auf keinen Fall wird es so sein, dass die Kinder an mehreren Tagen in der Woche nicht zuhause sind – und insofern wird der digitale Wochenplanunterricht das leitende Element bleiben.
Begegnung ist das Stichwort. Der Digitalunterricht wird bis zu den Sommerferien fortgesetzt, er gibt den Takt vor. Unser Konzept umfasst:

  • Absprachen zwischen den Lehrer*innen im Jahrgang, wie Lerninhalte durch geeignete digitale Angebote präsentiert oder unterrichtet werden und, was von allen Schüler*innen gefordert wird.
  • Es gibt ein digitales Input – Lernvideos, eigene Videos, geeignete Materialien.
  • Im Einzelnen soll erreicht werden, dass es Wochenaufgaben statt Tagesaufgaben gibt.
  • Es sollen wenige Aufgaben, für alle leistbar, sein. Alle Schüler*innen sollen die Aufgaben bearbeiten und daran auch erinnert werden.
  • Die Klassenleitungen kümmern sich um Schüler*innen, die sich nicht rückmelden. Wir lassen niemanden zurück.
  • Der Zeitaufwand für alle Fächer zusammen beträgt maximal 3 Zeitstunden täglich; am Wochenende soll nicht gearbeitet werden.
  • Der Lernfortschritt ist bewertungsrelevant, sobald wieder Unterricht stattfindet.
  • Das Stellen von Aufgaben und die Bearbeitung durch die Schüler*innen erfolgt nur noch über das Aufgaben-Modul in ISERV.
  • In allen Fächern gibt es ein Forum, um Fragen für alle sichtbar zu beantworten.
  • Es muss nichts ausgedruckt werden.
  • Es gibt in jedem Fach eine individuelle Rückmeldung an jede/n S*S.
  • Es gibt eine für alle Schüler*innen verbindliche Kommunikationsphase im Chat oder Zoom durch die Klassenleitung – und freiwillige Chat-Angebote in den Fächern zu den normalen Fach-Unterrichtszeiten, um Fragen zu beantworten – und diese Phase wird bei uns nun durch den Präsenzunterricht ergänzt bzw. ersetzt.

Der jetzt so genannte „Präsenzunterricht“  übernimmt den Bestandteil der Begegnung, des Lebendigen, der Beziehung, der Freude sich zu sehen, zu hören und  zu sprechen, sich gemeinsam zu entwickeln. Dort können Probleme und Fragen besprochen werden, Ideen für den weiteren Verlauf, Hilfsangebote etc. Es geht nicht darum, klassischen Unterricht in Teilgruppen zu machen, sondern diese Form der lebendigen Begegnung zu nutzen.

Und weiter gilt:
Wichtig ist es uns, niemanden zurückzulassen, gerade weil wir wissen, wie schwierig, wirtschaftlich wie gesundheitlich, es vielerorts ist. Deswegen nutzen Sie bitte die hier auf der Homepage ausgeschriebenen Angebote für die Betreuung, die Ausleihe, Arbeitsangebote, wenn es wirklich nötig ist.
Für die kommenden Wochen mit vielen Schülerinnen wünschen wir Ihnen und uns allen Achtsamkeit, Vorsicht, Eigenverantwortung – aber eben auch Freude an der gemeinsamen Begegnung, am gemeinsamen Lernen und Arbeiten: Wir hoffen, dass wir durch kluges Verhalten mit dem Virus zurechtkommen.
Ein ganz besonderes Daumendrücken geht an alle unsere Abiturient*innen. !!!  Wir sind zuversichtlich und voller Hoffnung. Bleibt, bleiben Sie bitte gesund.
Mit liebem Gruß und guten Wünschen
Eure Schulleitung

Aktuelle Informationen 7.5.2020 – 15.00 Uhr:
Die Schulmail Nr.20 samt einer Anlage zum Infektionsschutz und einer Anlage, die die Änderungsverordnungen zu den Prüfungsordnungen für die Sekundarstufen I und II gut zusammenfasst, insbesondere zu Klausurregelungen, Noten und Versetzungen, ist da.

Zentraler Bestandteil dieser Schulmail ist die Rückkehr der Schüler*innen in die Schule – unter Wahrung der unten in dieser Nachricht aufgeführten Regeln.

Angesichts der zur Verfügung stehenden Ressourcen bedeutet der Unterricht in der Schule (“Präsenzunterricht”) allerdings lediglich eine Ergänzung des digitalen Unterrichts, der in allen Fächern und Klassen bis zum Ende des Schuljahres weiterläuft. In der Schule kümmern wir uns i.W. um Rückmeldungen, Fragenklärungen und soziale Aspekte.

Kurzfristig bedeutet das an unserer Schule:

Am Montag, dem 11.5.2020 kommen die Stufe Q1 und nach weiterer Information tageweise wohl auch die Abschlussklassen der IVK zurück in die Schule.
In der Stufe Q1 sind dies alle Leistungskurse der Hausschiene.  Für beide Stufen und alle Gruppen erarbeiten wir zur Zeit einen Raum- einen Hygiene- und einen Zeitplan, der die in der Schulmail genannten Rahmenbedingungen umsetzt – und Euch und Ihnen morgen zugemailt wird.
Aufgrund der coronabedingten Situation sind Sicherheitsregeln notwendig, die u.a. dazu führen, dass Kurse in kleinere Unterrichtsgruppen aufgeteilt werden und daher leider nicht jeder Kurs/jedes Fach unterrichtet werden kann (Für alle Kurse wird aber selbstverständlich der Onlineunterricht fortgesetzt.). Zudem wissen wir seit heute, dass die Klausuren, die vor den Osterferien ausgefallen sind, auf jeden Fall noch geschrieben werden müssen. Auch einen Nachschreibtermin wird es geben.
Die anstehenden Klausuren des 4. Quartals werden dagegen nicht geschrieben werden.
Für den Unterricht der nächsten beiden Wochen bedeutet dies, dass zunächst die Kurse vor Ort unterrichtet werden, deren Klausur vor den Ferien ausgefallen ist. Klausurstoff ist dabei ausschließlich das, was vor der Schulschließung im Unterricht der ersten Quartals thematisiert worden ist.
In den wenigen Tagen, die danach noch vom Schuljahr übrig sind, werden wir uns auf die LKs konzentrieren.

Andere Stufen und Klassen kommen voraussichtlich zum 25. Mai in die Schule – und auch hier sicher in Gruppen aufgeteilt; dazu erfolgen weitere Informationen in der nächsten Woche.

Auch die Notbetreuung wird ausgebaut; bitte sprechen Sie uns an, wenn dort Bedarf besteht. Ab der nächsten Woche haben wir zwei Notbetreuungsgruppen.

Hier die wichtigsten Hygieneregeln unserer Schule, die IMMER und UNBEDINGT eingehalten werden müssen:

Grundsätzlich gilt:
Wer coronatypische Symptome hat, darf nicht zur Schule kommen. Diese sind laut Information des RKI (Stand 07.05.) schwerpunktmäßig insbesondere Husten, Fieber, Schnupfen, Pneumonie (Lungenentzündung).
Als weniger typisch gelten folgende weitere Symptome: Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Konjunktivitis, Hautausschlag, Lymphknotenschwellung, Apathie, Somnolenz.

Unsere zentralen Hygieneregeln:
1. Der Sicherheitsabstand von 1,5 m ist auf dem gesamten Schulgelände und beim Warten auf den Einlass einzuhalten.
2. Beim Betreten der Schulgebäude müssen die Hände desinfiziert werden (Spender hängen in den Eingangsbereichen).
3. Die Wegebeschilderung (Einbahnstraßen, Pfeile) muss eingehalten werden.
4. Falls euch doch jemand entgegen kommt, gehen alle Beteiligten auf der rechten Seite.
5. Im gesamten Gebäude herrscht Maskenpflicht. Einzige Ausnahme: Am Platz sitzend während des Unterrichts. – Sobald aufgestanden wird, muss eine Maske aufgesetzt werden.
6. Regelmäßig die Hände waschen (Waschbecken sind in jedem Raum).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen