Nachhaltigkeit – Zukunft leben!

Nachhaltigkeit ist am Landfermann-Gymnasium ein wichtiger Arbeitsbereich. Entsprechend werden relevante Inhalte in des Regelunterricht integriert und zusätzliche Neigungskurse und AGs angeboten.

Seit 2014 ist unsere Schule Fairtrade-Schule. Neigungskurse, Arbeitsgemeinschaften und ganz viel Engagement von Frau Jäger, „ihren“ Schüler*innen und auch engagierten Eltern rund um Frau Eckerskorn haben mit Werbung und Einsatz für Fairtrade, Nachhaltigkeit zu nachhaltigen Erfolgen und Veränderungen geführt. Und der Einsatz geht immer weiter !!

2019 ist uns die Rezertifizierung gelungen ! Die Schule freut sich sehr, den Titel Fairtrade-School für zwei weitere Jahre tragen zu dürfen!

Zur Info ein Auszug aus der Mitteilung von TransFair, dem Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt e.V.:

………..herzlichen Dank für die Informationen für die Erneuerung des Titels „Fairtrade-School. Aus Ihren Unterlagen ist zu entnehmen, dass Ihre Schule in einem außerordentlichen Maße engagiert ist. Es ist wirklich richtig beeindruckend, was Sie und Ihr Schulteam alles auf die Beine stellen. Die Teilnahme an der Action!Kidz Aktion war sehr bemerkenswert und auch der etablierte Fairtrade-Stand ist beachtlich. Es macht großen Spaß zu sehen, dass sich der Gedanke des fairen Handels so in Ihrem Schulalltag verankert hat.   Wir sind sehr froh, Ihnen jetzt mitteilen zu können, dass das Landfermann-Gymnasium Duisburg den Titel „Fairtrade-School“ für weitere zwei Jahre tragen darf. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! Der Titel würdigt weiterhin das tolle Engagement an Ihrer Schule und den Einsatz des Schulteams. ….

Wir möchten uns im Namen von TransFair e.V. ganz herzlich bei dem Schulteam und allen Beteiligten – insbesondere dem Cafeteria-Team um Frau Kowalski und Herrn Boyen –  für den großen Einsatz zur Förderung des fairen Handels bedanken. Wir sind froh und stolz, solch aktive Schulen und Menschen bei der Kampagne mit dabei zu haben! Wir freuen uns mit weiteren Aktionen von Ihnen zu hören.

Und wir als Schule schließen uns diesem Dank an das Schulteam um Frau Jäger und alle Beteiligten – insbesondere das Cafeteria-Team um Frau Kowalski und Herrn Boyen –  für den großen Einsatz zur Förderung des fairen Handels ausdrücklich an !!

Beachte auch den Podcast PoLaDu 05
Für Interessierte sind weitere Infos dem Fairtrade-School-Blog zu entnehmen. https://blog.fairtrade-schools.de/author/ftschool813/page/2/

Was bedeutet Fairtrade für unsere Schule ?

So gibt es in unserer Mensa nur noch Fairtrade-Produkte oder regionale Waren zu beziehen.  Entsprechendes gilt für den Kaffee in den Lehrerzimmern, für Waren und Verpflegung in Konferenzen …  Die Plastikverpackungen sind auf dem Rückzug, mehr und mehr fair gehandelte Produkte verändern auch nach und nach das Bewusstsein ! Dennoch bleibt noch viel zu tun !

 

Außerdem sind wir seit vielen Jahren  Mitglied des ESPADU-Netzwerkes (Energiesparen an Duisburger Schulen) und engagieren uns bei der Aktion Klima! mobilDurch das Engagement von Frau Jäger und Herrn Kayser konnten Schülergruppen zweier Neigungskurse den Umweltpreis 2015 der Stadt Duisburg gewinnen!

Unsere Action!Kidz setzen sich seit 2016 gegen weltweite Kinderarbeit ein und durch die regelmäßig stattfindende Aktion Tagwerk werden Bildungsprojekte in afrikanischen Ländern finanziert.

Zusätzliche Angebote:

  • Kinderarbeit/Fairtrade (Neigungskurs Klasse 6)
  • Nachhaltiger Konsum (Neigungskurs Klasse 7)
  • Effiziente und nachhaltige Energieversorgung (Neigungskurs bzw. AG Klasse 6)
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen