Teilnahme am Kultur- Workshop zum Thema Glück

Im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ haben sich von April bis Juli vier Schüler*innen unserer Schule (Aleksandra Pochekay, Aylin Özdemir aus der Sek II sowie Anna Catharina Volkmer und Mark Chidubem Ofokha aus der Sek I), elf Wochen lang jeden Samstag in einem Workshop künstlerisch mit dem Thema Glück auseinandergesetzt.
Unter der engagierten Begleitung der Künstlerin Sigrid Beuting sind im Atelierhaus in Duisburg Baerl zahlreiche sehr unterschiedliche und vor allem ausdrucksstarke künstlerische Arbeiten entstanden: Acryl und GouacheBilder, Zeichnungen, Collagen, Skulpturen und digitale Bildbearbeitungen.

Die begehbare Installation, die alle Projektteilnehmer*innen gemeinsam für die Abschlusspräsentation am Anfang der Sommerferien entwickelt haben, zeigte das Chaos von Gefühlen, die Einflüsse und die Suche nach dem jeweils individuellen Weg zum persönlichen Glück auf ganz beeindruckende Weise.

Eine weitere Workshopreihe im kommenden Jahr, zu der Schüler*innen unserer Schule herzlich eigeladen sind, ist seitens der Künstlerin bereits geplant.


Gesine Tromnau

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen