Tage der Herausforderung

Das Projekt „Tage der Herausforderung“ im Pädagogik Leistungskurs der Q1

Herausfordernde Ereignisse liegen hinter den Schüler*innen des Pädagogik Leistungskurses der Q1, denn im Rahmen des neuen Projekts ´Tage der Herausforderung` ging es genau darum – Selbstwirksamkeitserfahrungen anhand von als herausfordernd empfundenen Aufgaben zu machen, die genau dadurch ihren individuellen Reiz erhielten. So ging es am Planungstag nicht nur darum, vergangene Herausforderungen zu reflektieren und diese mit im Unterricht besprochenen Modellen der Identitätsbildung zu verknüpfen, sondern auch darum, seine ganz individuelle Herausforderung zu planen.

Am Durchführungstag halfen dann einige einen Tag tatkräftig bei der TAFEL, während andere Gebiete von Müll befreiten, auf Medien jeglicher Art verzichteten, sich mit Rezepten anderer Kulturen auseinandersetzten, sportlich an ihre Grenzen stießen oder andere vielfältige Herausforderungen begingen. Am Auswertungstag stellten dann alle ihre Erfahrungen vor und schnell wurde klar: Herausforderungen anzugehen trägt zur Stärkung der eigenen Identität bei und lässt unsere Persönlichkeit reifen.

Andrea Steckenborn

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht öffentlich gemacht. Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert.

Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen