U 18 Landtagswahl

Demokratie auf dem Rückzug? – U18-Wahlen!

Am 10.02.2022 meldeten mehrere deutsche Medien die erschreckende Nachricht, dass nur noch 45,7 Prozent der Weltbevölkerung in einer Demokratie leben.  Dieser Befund ist das Ergebnis einer Studie der britischen „Economist“-Gruppe, die in jedem Jahr einen aktuellen „Demokratieindex“ ermittelt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet der Wert von 45,7 Prozent einen deutlichen Rückgang: 2020 waren es noch 49,4 Prozent.

Wie die Autoren der Studie mitteilten, wirft der neue Index „ein Licht auf die anhaltenden Herausforderungen für die Demokratie weltweit unter dem Druck der Coronavirus-Pandemie und der zunehmenden Unterstützung für autoritäre Alternativen“.

Wie können wir diesem Trend entgegenwirken? Wie können wir die Demokratie stärken?

Demokratie stärken! – Das ist das Ziel der regelmäßig am Landfermann stattfindenden U18-Wahlen, die immer in der Woche vor Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen stattfinden – hier unsere Bilder von der Wahl am Landfermann am 4.5.2022:

So werden unsere Schüler:innen schon früh an den Wahlprozess herangeführt, in der Regel durch vorherige unterrichtliche Anbindung, zumindest in den unteren Jahrgangsstufen. Denn: Ohne dieses unverzichtbare Mitwirkungsinstrument ist Demokratie ohne Zweifel nicht denkbar. Auch in diesem Durchgang haben wir mit unserem langjährigen Partner, dem BDKJ Duisburg, die U18-Wahlen durchgeführt. Von der 3. bis zur 6. Stunde fungierte unsere Aula LfG I als Wahllokal, in dem alle Schüler:innen der Jahrgangsstufen 8 bis Q1 ihre Stimme abgeben konnten.

Bereits seit Montag war zudem eine „Meinungswand“ im Foyer des LfG I aufgebaut, an der unsere Schüler:innen Wünsche und Forderungen an die Politik formulieren konnten. Die Wünsche werden im  Rahmen der Landtagswahl an die Politik übergeben werden.

Die Ergebnisse der einzelnen U18-Wahllokale werden zum Schutz der Wählenden in der Regel nicht veröffentlich, aber ein Trend darf an dieser Stelle genannt werden: Wie schon bei den letzten Wahlen bekamen auch bei dieser Wahl die Parteien des linken Spektrums die meisten Stimmen.

Was ist die U18-Wahl?
Die U18-Wahl möchte darauf aufmerksam machen, dass junge Menschen in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden.
Auch wenn sie noch nicht ›offiziell‹ wählen dürfen, ist es wichtig, dass Politiker:innen sich für ihre Interessen einsetzen und interessieren.
Aus diesem Grund wird am selben Tag eine sogenannte „Meinungswand“ allen Schüler:innen unserer Schule zur Verfügung stehen, auf der sie Ideen und Wünsche an die Politik schreiben können. Die Wünsche werden im Anschluss an die Landespolitik übergeben.
Kinder und Jugendliche sollen durch die Teilnahme an der U18-Wahl unterstützt werden, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Parteiprogrammen zu erkennen und Wahlversprechen von Politiker:innen zu hinterfragen.

Uwe Sin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen