Stadtmeister im Doppelpack – Landfermann-Gymnasium mit drei Platzierungen beim Volleyball!

Bei den Volleyball-Stadtmeisterschaften am 30. November war das LfG mit drei Teams in der WK II stark vertreten. Zwei Mädchen- und ein Jungen-Team hatten sich seit den Herbstferien in vielen AG-Stunden auf den Wettkampf vorbereitet. Den größten spielerischen Fortschritt haben sicher Ajsa Mahmutovic, Mayada Nawfel, Sonyar Barakat, Amshah Haydar, Aleksandra Stankovic, Hidzhihan Hidaet, und Gabriela Lyubenova aus der 9g (Team “Gelb“) unter Anleitung von Herrn Al Obeid gemacht, die mit größtenteils geringen Vorkenntnissen in die Vorbereitung starteten. In den beiden anderen Teams waren die technischen und taktischen Voraussetzungen deutlich höher, fast alle Spieler*innen brachten Vereinserfahrung mit – hier stand die Abstimmung im Team im Vordergrund, da die Spieler*innen nicht nur aus verschiedenen Jahrgängen kamen, sondern auch in unterschiedlichen Vereinen spielten.

Obwohl aufgrund einiger Absagen bereits im Vorfeld feststand, dass unsere beiden Mädchenteams den Stadtmeister in ihrer Wettkampfklasse untereinander ausspielen würden und der Leistungsunterschied den Ausgang vorhersehbar machte, blieb die Motivation hoch und die Zuschauer sahen ein Spiel mit viel Einsatz auf beiden Seiten und einigen tollen, langen Ballwechseln. Während der erste Satz trotz Zurückhaltung mit deutlichem Vorsprung (25:7) klar an Team “Blau“ ging, nutzten die Mädchen aus Team „Gelb“ ein paar Abstimmungsfehler der Gegnerinnen aus und gewannen den zweiten Satz mit 25:18 für sich. In den beiden nächsten Sätzen (25:13 und 25:12) spielte Team „Blau“ wieder souverän, zeigte sicheren Spielaufbau und viele gut platzierte Bälle – verdienter Endstand 3:1 Sätze für Fraya Langheit, Jana Weber, Lea Mühlbauer, Mia Lucic, Alicia Olikagu, Mayomi Olikagu und Lisa Herold. Herzlichen Glückwunsch zum Stadtmeister-Titel!!!

Für die Jungs lagen Licht und Schatten diesmal nah beieinander. Nachdem das Teilnehmerfeld letzte Woche schon auf drei Teams geschrumpft war, stand heute nur noch ein Gegner auf der Liste – und der trat dann nicht an. Stadtmeister – ja, das war natürlich das Ziel gewesen, aber ohne ein einziges Spiel? Das schmeckte Jan Steinhaus, Hamza Ahmed, Steven Poeira, Mattis Temme, Jason Tran, Yasin Arslan und Mio Hilgert natürlich nicht. Damit sich das gewissenhafte Vorbereiten und Aufwärmen dennoch lohnte, wurde ein Spiel gegen die WK I (w) des Steinbart improvisiert, das sich trotz des Alters- und Größenunterschiedes ausgeglichen gestaltete und zahlreiche gute Aktionen auf beiden Seiten bot.

Für unsere beiden Stadtmeister wünschen wir uns, dass in der nächsten Runde viele Spiele mit guten Gegnern zustande kommen, so dass auch alle ihre spielerischen Qualitäten  können!

Majed Al Obeid, Melanie Kotyrba, Heike Auras

Eine wahrhaft reife Leistung (Danke, Mädels!) zeigten Lea, Linda, Mia, Fraya, Alicia, Jana, Lisa und Mayomi

Bereit für die nächste Runde: Steven, Yasin, Jan, Mio (hinten), Jason, Mattis und Hamza

Können stolz auf ihre Leistung sein: Aleksandra, Sonyar, Hidzhihan, Mayyadah, Manpreet, Amshah, Gabriela und Ajsa mit ihrem „Coach“, Herrn Al Olobeid

weitere Impressionen von den Spielen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen