Landfermann wird geimpft

Unsere Schuldezernentin, Frau Neese, und der Krisenstab der Stadt Duisburg machen allen bisher ungeimpften Schüler*innen, die 12 Jahre und älter sind – sowie allen sorgeberechtigten Eltern und auch Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen – ein interessantes Angebot:

Einen Impftag für´s Landfermann am Freitag, dem 27.8. von 8 bis 20 Uhr

Zudem beantwortet die Kinderärztin Frau Nehles am Mittwoch, dem 25.8., von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr alle Eure und Ihre Fragen unter 363540. Wir hoffen, dass sich viele impfen lassen!

Alle Details haben wir an alle versandt – hier nur die wichtigsten Informationen:

  1. Das Angebot betrifft Schüler*innen, die 12 Jahre und älter sind und bisher nicht geimpft sind.
  2. Grundsätzlich können alle Schüler*innen, die 12 Jahre und älter sind – ebenso wie alle Erwachsenen – bereits ab Montag, den 23.8. jeweils zwischen 8 und 20 Uhr ohne Termin zum Impfzentrum am Marientor kommen und sich impfen lassen. Es sind Kinderärzte da. Selbstverständlich impfen auch Haus- und Kinderärzte weiter in ihren Praxen.
  3. WICHTIG: Wir bitten um eine Anmeldung mit allen wichtigen Angaben unter https://forms.office.com/r/ixPPE52mL3
  4. Am Freitag, dem 27.8. werden Impfstraßen dort für unsere Schule reserviert (ein Impfen ist aber auch an jedem anderen Tag ab 23.8. möglich!).
  5. Am Freitag, dem 27.8., sind Schüler*innen, die sich impfen lassen, grundsätzlich entschuldigt; es findet kein Lernfortschritt statt, sodass nichts verpasst wird.
  6. Impfwilligen Schüler*innen der Stufen 6 und 7 empfehlen wir, bereits um 8 Uhr mit einem Sorgeberechtigten direkt zum Impfzentrum am Marientor zu gehen. Danach können sie in die Schule kommen oder auch zuhause verbleiben, insbesondere, wenn es ihnen nicht so gut gehen sollte. Selbstverständlich können sie aber auch später am Tag zum Impfzentrum fahren.
  7. Um 9 Uhr, 11 Uhr und 13 Uhr fahren gecharterte Busse vom Haupteingang Mainstr. 10 zum Impfzentrum – und später auch wieder zurück. Sie verfügen über 40 Plätze. Wir würden diese ggf. vorrangig an jüngere Schüler*innen und Schüler*innen ohne Schokoticket vergeben.
  8. Geimpft wird vor Ort mit dem mRNA Impfstoff von Biontech/Pfizer. Dieser ist bereits für Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen und muss 2 mal im Abstand von mindestens 21 Tagen verimpft werden.
  9. Die Einwilligung zur Impfungen kann bei sicherer Einwilligungsfähigkeit und Reife ab dem Alter von 16 Jahren durch den/die Schüler*in selbst erfolgen. Es ist jedoch ratsam, eine Einwilligungserklärung der Eltern mitzuführen.
  10. Für eine Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren ist zwingend die mindestens von einem sorgeberechtigten Elternteil unterschriebene beigefügte Einwilligungserklärung, sowie die ausgefüllten und unterschriebenen Anamnese– und Aufklärungsbögen vorzulegen (3 Bögen). Die Formulare sind jeweils verlinkt.
  11. Eine Begleitung der Minderjährigen durch eine sorgeberechtigte Person ist nicht vorgeschrieben, wird jedoch vom Impfzentrum empfohlen. Sofern keine Begleitung zum Impftermin erfolgt, vergewissern sich die impfenden Ärztinnen und Ärzte im Zweifelsfall von der Einsichtsfähigkeit des bzw. der Minderjährigen.
  12. Die Einwilligungserklärung der Eltern sowie der Anamnese–  und Aufklärungsbogen müssen ausgefüllt und unterschrieben am Impftag vorgelegt werden. Die Formulare finden Sie im Anhang und auch stets aktuell unter den Seiten des RKI https://www.rki/de/DE/Content/Infekt/lmpfen/ImpfungenAZ/COVlD- 19/Aufklaerungsbogen-Tab.html
  13. Am 27.8 wird voraussichtlich am Eingang und Ausgang im Impfzentrum je eine Lehrkraft von uns zum Kontakthalten mit unserer Schule sein; wir bemühen uns auch um eine Begleitung im Bus. Allerdings ist diese freiwillige Impfaktion natürlich keine Schulveranstaltung, insofern kann es auch keine Aufsichtspflicht geben.
  14. Da wir sehr für das Impfen werben, bemühen wir uns, gerade an diesem Tag sehr flexibel zu sein; wir freuen uns sehr, wenn wir alle gemeinsam das Impfen voranbringen – es ist aber natürlich freiwillig!

Vielen Dank für ihre Unterstützung! Wir hoffen auf mehr Sicherheit und Gesundheit durch mehr Impfungen!

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen