Die UN zu Gast am Landfermann Gymnasium

Am Dienstag, den 20. April, besuchte Botschafter a.D. Herr Harald Ganns per Zoom virtuell das LfG. Sowohl die stufenübergreifende Gruppe „Clever und Engagiert“, geleitet von Frau Heinrich und Frau Heikaus-Loske, als auch Frau Heikaus-Loskes Englisch Leistungskurs hatten im Rahmen eines ausführlichen Gesprächs die Möglichkeit mehr über Herrn Ganns und seine ehemalige Tätigkeit als Afrika-Botschafter (Anekdoten von einem eigens gecoachten namibischen Kinder-Fußballteam inklusive) und Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes, sowie über die Vereinten Nationen, welche im Übrigen Hauptthema seines Vortrages waren, zu erfahren. So klärte er uns beispielsweise bereits zu Beginn darüber auf, dass sich der Verantwortungsbereich der UN weit über die allbekannten Blauhelme-Missionen erstreckt und sie sogar Einfluss darauf hat, wie unsere Post verteilt wird. Darüber hinaus untersteht auch die WHO, die aktuell mehr denn je von unersetzbarer Wichtigkeit ist, der UN. Neben solchen ganz generellen Informationen beleuchtete Herr Ganns auch innerstrukturelle Problematiken, wie zum Beispiel die unverhältnismäßige Repräsentation mancher mächtiger Staaten im UN-Sicherheitsrat, der als einzige Institution der UN tatsächliche „Macht“ ausüben kann. Alle teilnehmenden Schüler*innen bedanken sich herzlich bei Herrn Ganns für seinen tollen Vortrag und vor allem seine Geduld alle zum Schluss noch offenen Fragen so ehrlich und nahbar zu beantworten; so ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen der Diplomatie wird Schüler*innen nicht oft gewährt.

Anna Butz, Q1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen