AbiAbi2020 – Feier in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Nord – Update (Foto) 4.7.2020

Und es hat dann doch geklappt. Unter Wahrung aufwändiger Hygieneschutzvorschriften in der Planung und Umsetzung – Sitzabstand, nur Familien zusammen, Maskenpflicht bei jeder Bewegung, Eingangskontrollen… – und dank des großartigen Einsatzes von Herrn Alexander Kranki, der Kooperationsbereitschaft von Herrn Ralf Winkels und dem Team des Landschaftsparks ( die dies dann auch für andere Duisburger Gymnasien möglich gemacht haben…) und der Organisation durch Alexander Hees, Florian Gräf und der Schule gelang es, eine wirklich schöne Feier zu haben, welch eine schöne Feier – im wunderschönen Ambiente der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord. Wir sind glücklich und dankbar (Foto des Jahrgangs unten aus 2019).

Ungewöhnlich in vieler Hinsicht – auch in der Verbindung mit der endlich erfolgten Überreichung der Auszeichnung Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage durch die Regionalkoordinatorin, Frau Julia Rombeck, und unseren Paten, Kai Magnus Sting – Abitur Landfermann 1998 – an die Anti-Rassimus-AG dieses wunderbaren Jahrgangs stellvertretend für die Schulgemeinschaft. Der Abijahrgang 2020 hat sich wirklich in ganz besonderer Weise engagiert – und insofern sind wir glücklich, dass wenigstens dieser schöne Abschied möglich war. Wir vermissen Euch…

Welch ein Programm: Tolle Schüler*innenbeiträge, tolle Musik, tolle Begleittechnik – und nachher die Gelegenheit noch – mit Abstand – im Park zu essen und zu reden – eine wirklich gelungene Feier.

Zur Statistik: Wir haben 129 Abiturientinnen und Abiturienten zu ehren. Es hat zum Teil wiederum sehr schöne Zeugnisse gegeben, dreimal die 1,0, einmal sogar mit 898 von 900 Punkten – und 41 weitere  Abiturient*innen mit der 1 vor dem Komma. Dazu kommen 2 Schüler*innen mit Certilingua-Zertifikaten sowie eine Reihe von hervorragenden bilingualen Abiturzeugnissen. Von der Ulsenheimer-Stiftung wurden auch die 4 Altgriechsich-Abiturient*innen geehrt – und geehrt wurden auch Abiturient*innen, die sich durch herausragendes soziales und politisches Engagement im Rahmen der Schulgemeinschaft ausgezeichnet haben.

Einige Fotos (Fotos 6 und 20 von Johannes Hauswirth, sonst privat) hier zum Erinnern. Dank allen, die das möglich gemacht haben. Auf ein Wiedersehen 2027, um die Mottowoche noch nachzuholen, das ist das Jahr mit dem Übergang G8/G9, also ohne Abiturjahrgang ….

Glückauf Euch und Euren Familien.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht öffentlich gemacht. Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert.

Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen