Japanimation AG

Mithilfe von Motion-Capture und der VR-Technik wird ein Animationsfilm im Rahmen eines Filmprojektes über 2 Jahre fertiggestellt. Der Animationsfilm ist nach der Machart japanischer Animes gestaltet und soll entweder in japanischer Sprache oder in deutscher Sprache mit japanischen Untertiteln erfolgen. Das Projekt ist fächerübergreifend und nicht nur an die Schülerinnen und Schüler gerichtet, die Japanisch lernen. Es werden Schülerinnen und Schüler gesucht, die u.a. Interessen in folgenden Bereichen aufweisen:

  • Programmieren (es wird mit der Echtzeit-Entwiklungsplattform Unity gearbeitet)
  • Theater und Schauspiel
  • Gestaltung (Die Figuren im Film werden eigenständig digital gestaltet)
  • Japanische Kultur und Sprache

Das Filmprojekt findet am Landfermann-Gymnasium im Rahmen einer zweistündigen AG jede Woche statt.  Betreuer sind Frau Matsuo (organisatorische Umsetzung) und Herr Mitsarakis (technische Umsetzung).

Der Regisseur und Initiator Herr Nakajima, der die ganze Hardware zur Verfügung stellt, wird in enger Kommunikation zum Filmprojekt stehen. Er wird u.a. als Berater für die Umsetzung des Projekts zuständig sein.



*STUDIO 47 .live | ANIME-REGISSEUR RYO NAKAJIMA ZU BESUCH AM LANDFERMANN GYMNASIUM (2018)

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht öffentlich gemacht. Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert.

Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen