Virtual Reality im Erdkunde-Unterricht

Am 26.04. empfing die 9e im Landfermann- Gymnasium Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NRW-Schulministeriums sowie der AG Geomatik (Geographisches Institut) der Ruhr-Universität Bochum.

Unsere Gäste waren (auf dem Bild von links nach rechts i.W.):

  • Frau Dr. Reinlein, Referatsleiterin im Ministerium für Schule und Bildung MSB, Projektförderung … und früher unsere Dezernentin),
  • Herr Weißmann (RUB, Programmierung) , natürlich
  • die 9e und Frau Edler (keine Gäste …) und
  • Herr Dr. Edler (RUB, Projektleitung … und praktischer Weise der Ehemann unserer Frau Edler !).

Anlass des Treffens war die schulpraxisbezogene Evaluation einer neu entwickelten Virtual-Reality-Applikation, die innerhalb des aktuellen und vom Schulministerium geförderten Forschungsprojekts „Auf virtueller Erkundung in der Smart City: Entwicklung VR-gestützter, modellbasierter Stadtentwicklungsszenarien zur Interaktion im Geographie-Unterricht“ entstanden ist.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e, unter Leitung von Frau Edler, nahmen begeistert an der Testung der Anwendung im Computerraum teil. Das Feedback der Schülerinnen und Schüler sowie
der Lehrkräfte dient der systematischen Weiterentwicklung der VR-Applikationen als Unterrichtsmedien.

Hier die Fotos:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen