Information kompakt – Landfermann-Hygiene, Neu: FAQ, Abitur, Stufen & Corona – Stand 22.10.2020

Auf dieser Seite fassen wir die wichtigsten Informationen in der Corona-Phase, speziell für unsere Schule aktuell zusammen. Einige Informationen sind aber von Vorgaben abhängig, die noch nicht vorliegen.
Wir haben zudem eine FAQ-Liste mit den von Ihnen und Euch gestellten Fragen beigefügt, um diese für alle zu beantworten.
Wenn Ihnen etwas fehlt, dann schreiben Sie uns, damit wir es ergänzen.
 
Unsere älteren Blogs sind hier verlinkt; zunächst der Link zum Infoblog 1, den wir am 11.3.2020 eingerichtet haben; vom 11.5. bis zum 31.8.2020 gab es den Infoblog 2 und seitdem gilt der aktuelle Blog.
 
Aktuelle Informationen zum Unterricht ab dem 26.10.2020:
Kernbotschaft:
Maskenpflicht auf dem ganzen Schulgelände, in allen Unterrichten und auch im schulischen Umfeld. Regelmäßiges Lüften und Pausenkonzept zum Essen und Trinken.
 

Wichtige Informationen, die das Ministerium zu Reisen in Risikogebiete und das bei Rückkehr einzuhaltende Verfahren (Quarantäne):

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert hier die Liste der betroffenen Regionen.

 
Informationen für den Unterricht ab dem 9.9.2020:

Es gibt ab dem 9.9.2020 ein neues Hygienekonzept und ein neues Pausenkonzept. Zur Erläuterung verweisen wir auf den Info-Blog.

 
Informationen zum Schulstart am 12.8.2020:

Kernidee:
Möglichst viel Präsenzunterricht mit Maske als sicherem Schutz; dafür versetzte Pausen mit je nur einem Jahrgang auf zwei Schulhöfen, in denen bei entsprechendem Abstand die Maske abgenommen werden kann – selbst bei Regen mit Schirm…

Dazu gehört dieser Pausenplan. (Update 8.9.2020)

1. Hygieneschutz
Der Hygieneschutz ist wirklich existentiell wichtig für Präsenzunterricht. Dazu gehört, dass

  • wir alle stets wirklich leise und respektvoll miteinander umgehen, insbesondere bei allen geöffneten Fenstern und Türen, die für die Belüftung notwendig sind,
  • wir alle uns immer an alle Regeln halten, insbesondere an das vereinbarte freiwillige ständige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, auch im Unterricht mit Risikopersonen – und
  • wir die Pausenregelungen – Zeit, Abstand auf den Gängen, Einkaufen in der Mensa, Abstand beim Essen … – immer einhalten.
  • Ohne Maske ist ein Betreten der Schule nicht möglich.
  • Im Raum darf nicht aufgestanden und herumgegangen werden; Türen und Fenster bleiben stets offen (Fenster auf Kipp) (Update 8.9.20: Türen können sonst geschlossen werden, wenn Türen und Fenster einmal in jeder Stunde für ca. 10 Minuten geöffnet werden). …
  • Morgens sollen die Schüler*innen auf möglichst direktem Wege vom Eingang zum Klassenraum kommen. Bitte, denken Sie, denkt an die Corona-Erklärungen, die der Klassenleitung abzugeben sind.
  • Auf dem Schulhof darf NUR DANN die Maske abgenommen werden darf, wenn sicher 1,50 m Abstand zu anderen da sind; erst dann kann auch gegessen und getrunken werden, ansonsten nicht. Ein wiederholtes Verletzen dieser Regel führt sicher zu einem Verbot der Maskenabnahme auch auf dem Schulhof.

Alle Schüler*innen,  positiv getestet wurden, melden Sie bitte umgehend schriftlich und telefonisch unter sekretariat@landfermanngym.eu  bzw. 0203 363540; dies gilt auch für Abwesenheiten aufgrund von Quarantäne-Anordnungen.

2. Erkältungen von Schüler*innen und ähnliche Symptome (Wortlaut der Ministeriumsanordnung)
Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie sind daher zum Schutz der Anwesenden gemäß § 54 Absatz 3 SchulG – bei Minderjährigen nach Rücksprache mit den Eltern – unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Bis zum Verlassen der Schule sind sie getrennt unterzubringen und angemessen zu beaufsichtigen. Die Schulleitung nimmt mit dem Gesundheitsamt Kontakt auf. Dieses entscheidet über das weitere Vorgehen.
Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1  SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

3. Sportunterricht:
Der Schwimmunterricht wurde  von der Stadt bis zu den Herbstferien abgesagt.  Sportunterricht ist in unserer Umgebung unter Hygieneschutzbedingungen auch draußen kaum möglich. Sportunterricht wird daher oft durch soziales Lernen, Methodenlernen, insbesondere das Erlernen von Textverarbeitung, Methoden der Verknüpfung von Sport und digitaler Welt oder auch das zweite Fach der Fachlehrer*in ersetzt werden , da es kaum geeignete Räume für Sport gibt. Wir werden Sie darüber informieren.

4. Elternabende
Die Elternabende finden zu den NEU im Kalender genannten Terminen ohne gemeinsamen Aulateil statt. Den Aulatermin mit Schulleitung und Stufenleitung werden wir durch ein Video oder andere digitale oder gedruckte Informationen ersetzen; Schul– und Stufenleitung kommen aber für Ihre Fragen am Abend in Ihre Pflegschaften.

5. Pausenplan
Bedenkt/bedenken Sie bitte, dass die Doppelstunden mit den nachfolgenden Pausen eine Einheit bilden und jeweils unterschiedlich liegen.

6.Mensa
Die Stufen 9 bis 12 können morgens zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr Essen und Getränke in der Mensa einkaufen; danach nicht mehr.
Die Ausgabe von Essen und Getränken in der Mensa LfG I ist ab 8.10 Uhr nur noch für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 und zwar nur in deren jeweiligen Pausen nach dem hier verlinkten Plan möglich.

Im Gebäude LfG II werden  Getränke und Snacks über einen Verkaufsstand im Bereich 4 verkauft, der aber auch vom Bereich 5 über einen Treppenaufgang zu erreichen ist. 

7. Übermittagbetreuung:
Zur Übermittagbetreuung haben wir einen eigenen Info-Blog eingerichtet,

 
Informationen zum Unterricht im Schuljahr 2020-2021:

FAQ – Stand: 5.6.2020

  • Mein Kind hat leider eine Vorerkrankung oder lebt in einer häuslichen Gemeinschaft mit Risikogruppen. Wie muss ich vorgehen?
    Sie als Sorgeberechtigte entscheiden stets darüber. Ihr Kind muss an den Lernangeboten nicht teilnehmen. Bitte informieren Sie die Klassenleitung, damit sie weiß, warum Ihr Kind nicht kommt.

  • Wird der Unterricht nach den Sommerferien normal verlaufen?
    Nach der Schulmail Nr.23 wird der Unterricht nach den Somerferien wieder ganz normal – also in den vollen Klassen, zum regulären Stundenplan und ohne Wahrung des Sicherheitsabstands – laufen.

    Werden Umfang und Fristen der Aufgaben der verschiedenen Fächer koordiniert bzw. aufeinander abgestimmt?
    Unser Ziel ist es, Wochenaufgaben an die Schüler*innen zu geben. Da wir das Aufgabenmodul nutzen, kann jede Lehrkraft einsehen, in welchem Umfang Aufgaben gegeben worden sind. Maximal sollen am Tag 3 Zeitstunden gearbeitet werden. Es soll zuhause nichts gedruckt werden müssen. Jede*r Schüler*in erhält in jedem Fach eine individuelle Rückmeldung. Über Rückfragen und Anmerkungen freuen sich Klassen-, Stufen- und Schulleitung, damit wir uns verbessern können.

  • Wann kommt die EF in die Schule und wie oft?
    Für die Stufe EF werden wir am 04.06. und 05.06. Lernangebote durchführen. Weitere Informationen werden per Email verschickt werden.

  • Das Praktikum in der EF wird wohl nicht stattfinden dieses Jahr? Wird es ggf. nachgeholt?
    Wir haben unsere Schüler*innen per Email informiert, dass alle, die einen Praktikumsplatz antreten können, das Praktikum im Juni ableisten können. Für alle anderen steht der Zeitraum 18.01.-29.01. zur Verfügung. Hier die wichtigsten Informationen:
    1.Schüler*innen, die im Zeitraum 08.06. – 25.06. ein Praktikum durchführen können, sollen dies auch tun. Die Betreuung findet online und per Telefon statt. In Ausnahmefällen und nach Absprache wird der betreuende Lehrer einen Besuch im Betrieb durchführen. Der Praktikumsbericht ist in der vorgesehenen Zeit abzugeben, wird bewertet und auf dem Zeugnis Q1.1 ausgewiesen. Zur Erinnerung: Abgabefrist: 18.08.2020 vor Raum F158 (Klappbox).
    2.Diese Schüler*innen können während des Zeitraums des Pädagogikpraktikums (18.01.2021 – 29.01.2021) ein zweites Praktikum oder eben das Pädagogikpraktikum durchführen. Die Dauer dieses Praktikums ist zwei Wochen. Hinweis: Das Pädagogikpraktikum ist normalerweise Bestandteil des Unterrichts der Pädagogik-Grund- und Leistungskurse.
    3.Schüler*innen, die das EF-Praktikum im Juni nicht durchführen können, führen ein auf zwei Wochen verkürztes Praktikum im Zeitraum des Pädagogikpraktikums durch. Sollten Schüler*innen in dieser Zeit ein Pädagogikpraktikum durchführen wollen, wird dieses Praktikum als das in der EF verpflichtende Praktikum gewertet. Der Praktikumsbericht ist spätestens drei Wochen nach Ende des Praktikums abzugeben (Abgabefrist: 23.02.2021 an gewohnter Stelle). Der Praktikumsbericht wird bewertet und auf dem Zeugnis Q1.2 ausgewiesen. 
    4.Schüler*innen, die im Juni 2020 kein Praktikum mehr durchführen können und Schwierigkeiten haben, einen Platz im Januar zu erhalten, sind verpflichtet, das Pflichtpraktikum EF in der unterrichtsfreien Zeit bis zum Ende der Osterferien durchzuführen. Der Praktikumsbericht ist spätestens drei Wochen nach Ende der Osterferien abzugeben (Abgabefrist: 04.05.2021 an gewohnter Stelle) und wird auf dem Zeugnis Q1.2 ausgewiesen.
    5. Über die genannten Zeiträume im Juni und im Januar hinaus kann eine Freistellung vom Unterricht zur Ableistung eines Praktikums nicht gewährt werden. Dies geschieht vor dem Hintergrund des bis zum Schuljahresende andauernden Ruhen des Unterrichtes. Daher gilt für das kommende Schuljahr, dass möglichst viel Unterricht erteilt werden muss. Aufgrund unserer Erfahrung sind gerade im öffentlichen Dienst (Polizei, Krankenhaus, Verwaltung, etc.) Praktikumszeiten in den Ferien oft verfügbar, aber nicht sehr nachgefragt.

Allgemeine Informationen zur Hygiene, Hygieneplan (Update vom 8.9.2020) etc.:

Diese Informationen finden sich auch überall auf dem Schulgelände.
 
 
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen