Europaaktionstag 2018 (Jhg. 9)

Am Europatag 2018 wurden unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europäische Kultur in Duisburg begegnen“ Plakate von Schülern aus vier Gymnasien in Duisburg erstellt: Das Landfermann-, das Mannesmann-, das Abtei- und das Krupp-Gymnasium.

Die Schüler brachten Fotos von Orten mit, an denen sie in Duisburg eine Verbindung zu Europa erkennen. Nach jeweils einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters und einem Vertreter des Veranstalters EuropeDirect wurden schulübergreifende Gruppen der Teilnehmer ehrenamtlichen Mitarbeitern des EuropeDirect-Teams zugewiesen, die diesen während des Projekts unter die Arme griffen und Anregungen zur Gestaltung der Plakate gaben. Dann einigte sich jede Gruppe auf einen Unteraspekt des Themas, wie zum Beispiel „Verbindende Orte in Duisburg“, und die Bilder wurden auf die Plakate geklebt und durch Text oder Zeichnungen ergänzt. Sobald alle mit dem Ergebnis zufrieden waren, wurde der Vortrag geübt, um vor der professionellen Jury, die extra angereist war, zu überzeugen.

Besagte Jury krönte ein Plakat inklusive Vortrag zum Sieger. Doch es gab einen weiteren Publikumspreis, der durch alle Schüler abgestimmt wurde. Jetzt sind die Plakate in der Stadtbibliothek bzw. als Wanderausstellung in den teilnehmenden Schulen zu begutachten.

 

(verfasst: Manja Jo Fackert, Klasse 9B)

 

 

Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen