Wahl der Neigungskurse 2022/23

Lieber Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klasse 5,

hier findet ihr unser Angebot für die Neigungskurse für das kommende Schuljahr. Sie werden für ein Halbjahr gewählt. Zum neuen Halbjahr findet eine neue Wahl statt. Neben den klassischen Neigungskursen, die ihr unten sehen könnt, bieten wie den besonderen Neigungskurs Latein an.

Schaut euch mit euren Eltern das Kursangebot an und überlegt gemeinsam, an welchem Kurs ihr teilnehmen möchtet.

Nachhaltigkeit

Du interessierst dich für unsere Erde und wie wir sie schützen können?

Dann bist du im Neigungskurs Nachhaltigkeit genau richtig!

Wir wollen gemeinsam herausfinden, wie die Welt gerechter, ökologischer und sozialer werden kann und was wir persönlich dafür tun können.

Wir werden uns mit Themen wie Ernährung, Müll, Tierhaltung, Wasser und Energie aktiv und spielerisch auseinandersetzen und viele spannende Projekte durchführen.

Wir werden beispielsweise gemeinsam den Wochenmarkt besuchen, leckere Rezepte für eine saisonale Ernährung mit regionalen Lebensmitteln ausprobieren, ein Huhn in die Schule zu Besuch holen, uns spannende Filme zum Thema anschauen und vieles mehr.

Gerne kannst du auch Vorschläge und Ideen mitbringen, die wir gemeinsam umsetzen können!

Kreative Mathematik

Mathematik ist dein Lieblingsfach?

Du knobelst gerne? Bist geduldig und ausdauernd?

Und du bist neugierig auf mathematische Strukturen und Denkweisen?

Dann ist der Neigungskurs „Kreative Mathematik“ genau das Richtige für dich!

Wir werden uns mit folgenden Aspekten beschäftigen:

  • Römische Zahlen kennenlernen
  • Würfelspiele mathematisch betrachten
  • Zahlenfolgen – erkennen, verwenden & erstellen-
  • Streichhölzer mathematisch nutzen
  • Die Schönheit der Mathematik bastelnd entdecken, Pop-Up-Karten
  • Logische Zusammenhänge erfassen und Probleme gemeinsam lösen
  • Magie und Mathematik liegen manchmal ganz nah beieinander

Wie du erahnen kannst, wartet ein spannendes mathematisches Halbjahr auf dich.

Informatik mit Schwerpunkt

Programmieren lernen mit Scratch

Kann man in der fünften Klasse ein Computerspiel programmieren? – Wir lernen die Programmiersprache Scratch kennen. Diese Sprache wurde für Kinder und Jugendliche ohne programmiertechnische Vorkenntnisse entwickelt und ermöglicht es, auf unkomplizierte Weise Objekte zu steuern und Ereignisse auszuwerten und so ein einfaches Spiel selbst zu programmieren.

Inhalte im Überblick

  • Grafik und Animation: Eine Figur lernt laufen
  • Steuerung von Figuren: Bewegung und Drehung
  • Kollision von Objekten: Wenn Figuren sich begegnen
  • Und alles von vorne…: Was sind Schleifen?
  • ..dann…sonst: Wir geben dem Spiel Regeln

 

Bevor wir uns aber an die Entwicklung eines eigenen Computerspiels machen, bekommen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen einen ersten Einblick in die Informatik und erforschen die digitale Welt. Gearbeitet wird hier mit und ohne Computer.

Wir widmen uns den folgenden Fragen:

  • Was muss ich bei der Nutzung von sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Instagram und TikTok beachten? Wie ist es mit WhatsApp? Was darf ich, was nicht? – Recht im Internet, Datenschutz
  • Wo und wie speichere ich geschickt meine Dateien so, dass ich diese später auch wieder- finde? Warum werden manche Dateien mit einem und andere mit einem anderen Programm geöffnet und woher kommen Fehlermeldungen beim Öffnen von Dateien? – Einführung ins Informatiksystem Computer
  • Wie kann ich geheime Botschaften möglichst sicher versenden? – Einführung in die Kryptologie
  • Wie hilft mir Informatik beim Gedankenlesen? Hier geht’s um Zahlen, logische Zusammenhänge und Magie 😉 – Binäres Zahlensystem

 

Ziel/Projekt: Programmierung eines einfachen Videospiels

Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse erforderlich

Informatik mit Schwerpunkt

Robotik

In diesem Kurs bekommen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen einen ersten Einblick in die Informatik und erforschen die digitale Welt. Gearbeitet wird mit und ohne Computer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir widmen uns den folgenden Fragen:

  • Was muss ich bei der Nutzung von sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Instagram und TikTok beachten? Wie ist es mit WhatsApp? Was darf ich, was nicht? – Recht im Internet, Datenschutz
  • Wo und wie speichere ich geschickt meine Dateien so, dass ich diese später auch wieder-finde? Warum werden manche Dateien mit einem und andere mit einem anderen Programm geöffnet und woher kommen Fehlermeldungen beim Öffnen von Dateien? – Einführung ins Informatiksystem Computer
  • Wie kann ich geheime Botschaften möglichst sicher versenden? – Einführung in die Kryptologie
  • Wie hilft mir Informatik beim Gedankenlesen? Hier geht’s um Zahlen, logische Zusammenhänge und Magie 😉 – Binäres Zahlensystem

Ein weiteres Ziel dieses Kurses ist es, einen Einblick in die Konstruktion und Programmierung von Robotern zu geben.

Wir verwenden das Lego-Mindstorms NXT oder EV3 System, welche beide die bekannte Lego Technik Serie mit Komponenten der Robotik (CPU, verschiedene Sensoren und Servomotoren) kombinieren.

Lego entwickelte eine eigene graphische Programmierungsoberfläche, die es erlaubt ohne vorherige Kenntnisse einer Programmiersprache die selbstgebauten Roboter zu programmieren.

Schwerpunkte:

  • Entwicklung und Bau von einfachen Robotern in Hinblick auf grundlegende Antriebs- und Steuerungstechnik ür(Räder- oder Kettenantrieb, einfacher Greifmechanismus)
  • Sensoreinbindung (Berührungs-, Ultraschall-, Licht-/Farbsensoren)
  • Logische Programmierung (einfache Abläufe, Fallunterscheidungen, Schleifen)

 

Ziel/Projekt: Einführung in die Informatik und Konstruktion und Programmierung eines eigenständig arbeitenden Roboters

Voraussetzungen: keine

Die Welt des Kleinen

In diesem Kurs machen die Schülerinnen und Schüler erste Schritte in die „Welt des Kleinen“. Sie erkunden, dass ihre Umwelt eine große Vielfalt von Formen und Strukturen enthält, die sie mit bloßem Auge nicht sehen können.

Der methodische Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit Lupe, Binokular und Mikroskop als Beispiele biologischer Arbeitsweisen.

Hierbei gehen die Schülerinnen und Schüler zunehmend systematisch vor, beobachten, legen Zeichnungen an, stellen Modelle und mikroskopische Präparate her, beschreiben und vergleichen charakteristische Strukturen und Eigenschaften. An Untersuchungsaufgaben, z.B. aus der Kriminologie oder der Bodenkunde, entwickeln sie eigene Lösungsstrategien.

Schwepunkte in der Klasse 5

  • Bau, Funktionsweise und Einsatzgebiete von Vergrößerungsgeräten wie Lupe, Binokular und Mikroskop
  • Methoden der Kriminalistik – Fingerabdrücke
  • Lebensraum Boden – Wer lebt in der Laubstreu?
  • Zellen – Bausteine von Pflanzen und Tieren
  • Leben im Heuaufguss – Einzeller
  • Blick in die nicht lebende Welt – Kristalle

THEATERWERKSTATT

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 7

 

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Interesse für Kreativität und Sprachen

Stellen Sie sich und Ihrem Kind die Frage, ob es in der Grundschule vor allem Deutsch, Kunst und das Erarbeiten von Aufführungen gemocht hat.

  • Besondere Motivation, Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit (sowohl von Ihrem Kind als auch von Ihnen)
  • Häusliches Engagement

Folgende Besonderheiten kommen auf Sie zu:

  • zusätzliche Probentermine
  • Theaterbesuche und ggf. die Organisation der Hin- und Rückfahrt zusätzliche Workshops => Kosten?

Inhalte:

Das Projekt bietet die Möglichkeit einer fächerübergreifenden Zusammenarbeit mit den Fächern Kunst (Bühnen- und Kostümbild) und Musik.

  • Zwei Stunden Theaterunterricht pro Woche
  • Theaterprojekt in jeder Klasse
  • Erkunden des Stadttheaters (Kooperation mit dem LfG)
  • Regelmäßiger Besuch von Theateraufführungen
  • Herstellen des Bühnenbildes und der Kostüme
  • Eventuell: Teilnahme an Workshops zum Körpertraining

Ziele:

Ganzheitliche Forderung und Förderung des Menschen beim Theaterspielen

 

Personenbezogene Ziele

  • Wahrnehmungsförderung
  • Weiterentwicklung des körpersprachlichen, mimischen und stimmlich-verbalen Ausdrucks
  • Unterstützung von Ich-Stärke, Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl

 

Soziale Ziele

  • Ermöglichung von Kontakt, Austausch und sozialen Beziehungen
  • Förderung der Kooperations- und Teamfähigkeit (Gemeinschaftssinn, „Wir-Gefühl“)
  • Schulung von Ausdauer und Durchhaltevermögen

 

Künstlerische Ziele

  • Erproben von theatralen, originellen Ausdrucksformen und Arbeit an anspruchsvoller Inszenierung.
  • Kreative Entfaltung und Entwicklung der Schüler

Geschichten von den britischen Inseln (Folk tales from the British Isles)

In diesem Neigungskurs wirst du Geschichten über alte Burgen, glückliche Prinzen, treue Hunde und natürlich auch Geister auf Deutsch und Englisch lesen, spielen und gegen Ende auch kleinere Texte schreiben. Durch die Märchen und Legenden erfährst du Vieles über die britischen Inseln. Auch das Spielen einiger Szenen soll nicht zu kurz kommen! Neugierig geworden? Hier ist eine kleine Kostprobe. Enjoy.

Musik

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5, die gerne ein Instrument spielen in einem Ensemble spielen möchten. Du musst nicht über Grundkenntnisse verfügen, sondern kannst Grundfertigkeiten auf einem Instrument erlernen und diese im Ensemblespiel erproben (z.B.: Schlagzeug, Percussion, Gitarre oder auch Gesang).

Voraussetzungen zur Teilnahme:

– Musisch-künstlerisches Interesse;

– Neugier und Offenheit gegenüber unterschiedlichen Musikrichtungen, auch der klassischen;

– Improvisationsbereitschaft und Spaß an der Musik;

 

Zur Organisation des Kurses und Inhalte:

Der wöchentlich zweistündige Neigungskurs Musik wird zusätzlich zum Musikunterricht in der Klasse 5 von einer Musiklehrkraft des Landfermann-Gymnasiums durchgeführt. Im Neigungskurs werden verschiedene kreative, auf Vorerfahrungen der Schüler:innen sowie Zusammensetzung des Kurses abgestimmte, musisch-künstlerische Projekte erarbeitet.

 

Ziele:

Im Neigungskurs Musik erweitern die Schüler:innen ihre Kenntnisse verschiedener Musikepochen und erarbeiten erste leichte Musikstücke. Hierbei werden in besonderem Maße kreative Entwicklung, Verantwortungsbewusstsein sowie Kooperations- und Teamfähigkeit der Teilnehmer:innen geschult, indem sie lernen, sozial eigenverantwortlich und im Hinblick auf ihre Mitschüler:innen umsichtig und rücksichtsvoll zu handeln. Sie erfahren zudem durch musikpraktische Aufführungen eine Stärkung ihres Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls, indem sie die im Neigungskurs erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten einem ausgewählten Publikum präsentieren.

Japanisch

Im Neigungskurs Japanisch erhalten die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise erste Einblicke in die japanische Sprache, Schrift und Kultur. Neben den Festen im Jahresverlauf, die wir mit Liedern und passenden Origami-Faltfiguren feiern werden, beschäftigen wir uns mit Themen aus dem Alltag japanischer Kinder, wie Schule, Freizeit oder Essen und Trinken.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse an einer für sie unbekannten Kultur haben.

Kunstatelier

Im Neigungskurs gemeinsam fantastische Bildwelten entdecken!

Du bist gerne kreativ, hast Spaß am künstlerischen Gestalten und hast auch Lust dich über den Kunstunterricht hinaus mit künstlerischen Techniken und Verfahren zu beschäftigen? Dann bist Du in diesem Neigungskurs genau richtig.

Angeregt durch surrealistische Gestaltungsmittel wollen wir gemeinsam mit euch im ersten Halbjahr der Welt der Träume, des Verrückten und des Unglaublichen künstlerischen Ausdruck verleihen. Durch spielerisches Ausprobieren verschiedener ausgewählter Zufallsverfahren lassen wir so die Welt des Fantastischen, fremde Wesen und Verrücktes sichtbar werden.

Im zweiten Halbjahr könnt Ihr eure Erfahrungen zur Anfertigung erstaunlicher ausgefallener dreidimensionaler Figuren nutzen. Mit verschiedenen gesammelten Verpackungsmaterialien und Farben schaffen wir gemeinsam Kostüme und tanzende Figuren eines verrückten Balletts.

Chinesische Sprache und Kultur

 

普通话 普通話 国语 國語 华语 華語

Lernst Du gerne Sprachen?

Suchst Du dabei eine Herausforderung?

Möchtest Du mit über einer Milliarde Menschen in Asien sprechen können?

Findest Du die chinesischen Schriftzeichen schön?

Wähle den Neigungskurs Chinesisch!Im Neigungskurs Chinesisch kannst Du die Grundlagen der chinesischen Sprache in Wort und Schrift erlernen. Außerdem erfährst Du viel über chinesische Kultur. Das wird Dir Spaß machen und Du kannst damit später im Beruf viel erreichen. Das Landfermann-Gymnasium hat sogar eine chinesische Partnerschule.

Schrift & Lettering

Das Angebot richtet sich an alle Schüler:innen der Jahrgangsstufe 5, die über ein überdurchschnittliches Interesse für Schrift und Sprache, künstlerische sowie literarische Kreativität und Motivation zu besonderer Leistungsbereitschaft verfügen.

In Kalendern, auf Pinterest, der Menütafel des Lieblingscafés oder persönlich gestalteten Einladungs- und Glückwunschkarten: überall stößt man auf Worte und Sprache in besonders schön gezeichneten Buchstaben. Warum sollte die Schönschrift draußen vor der Schultür haltmachen und nicht sogar im Schulplaner oder Klassenarbeitsheft genutzt werden?

Im Neigungskurs Schrift & Handlettering lernen die Schüler:innen Grundlagen der Geschichte unserer lateinischen Schrift, ihre Entwicklung und Ausprägung in verschiedenen Alphabeten und Schriftarten – von frühen Handschriften bis zu gedruckten Lettern – kennen und diese mit Gestaltungs- und Zierelementen zu verbinden. Dabei entdecken die Schüler:innen, dass Schreiben nicht einfach ein Mittel zum Darstellen von Gedanken, sondern auch ein wesentliches Gestaltungselement sein kann: beim Handlettering wird jeder einzelne Buchstabe bewusst in einer Art und Weise zu Papier gebracht, die zuvor von der Zeichner:in genau überlegt wurde. So entsteht Buchstabenkunst.

In kreativ-gestalterischem Arbeiten wenden die Schüler:innen dieses Wissen an und können zudem mit der großen Vielfalt an Schreibgeräten, Schreibmaterialien, Papieren usw. spielen. Für den Anfang genügen natürlich Bleistift und Radiergummi sowie Fineliner und Textmarker in verschiedenen Farben.

Neben Kreativität und gestalterischen Ideen werden durch den Neigungskurs Schreiben & Handlettering auch Feinmotorik der Schüler:innen und konzentriertes Arbeiten gefördert. Beim ruhigen und konzentrierten Arbeiten kann zudem die Stressresilienz geschult und Handlettering als eine Form der Entspannungsübung eingeübt werden.

Das Glück in mir

Was macht dir richtig Freude? Wann bist du glücklich? Meinst du, „Glück“ passiert zufällig oder kannst du dein Glück steuern? Und wer bestimmt überhaupt, ob du glücklich bist?
Wie sieht es aus, wenn du mal nicht glücklich bist? Erlebst du, dass du manchmal genervt bist, dir zuhause oder in der Schule Dinge zu viel sind? Dass du dich nicht immer gut konzentrieren kannst? Und du dich am liebsten verkrümeln würdest, damit dich alle in Ruhe lassen?

In diesem Neigungskurs geht es darum, dass du dich selbst richtig gut kennenlernst und zu deiner besten Freundin/deinem besten Freund wirst. Du wirst erleben, was dir (nicht) guttut, dich (nicht) glücklich macht und welche Rolle auch dein Körper dabei spielt. Indem du lernst, achtsam mit dir umzugehen wirst du auf spielerische Weise deine Stärken, deine Werte, aber auch deine Grenzen erkunden und Wege kennenlernen, auch in anstrengenden Momenten cool zu bleiben und zu entspannen. Mal wird es dabei laut, mal leise, mal machen wir Verrenkungen, mal sitzen wir ganz still. Mal schalten wir unsere „Denkräder“ an, mal schalten wir sie aus und gucken Fernsehen im Kopf. Und du wirst sehen, welche Rolle eine kleine liebevolle Echse bei all dem spielt!

Wenn du neugierig bist, dann lass dich auf dieses Abenteuer ein und entdecke die Magie in dir:

Komm mit auf die wundervolle Reise in dein Glück!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Archive

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen