Schulbuchverwaltung

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 haben wir die Schulbuchverwaltung auf ein neues System umgestellt, das wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Die Umstellung ist notwendig geworden, da wir in den vergangenen Jahren viele Bücher nicht mehr zurückbekommen haben. Dadurch musste ein Teil des Schulbuchetats für die Wiederbeschaffung von bestehenden Titeln aufgewendet werden und fehlte so für die Beschaffung neuer Werkreihen.

In unserer Schulbuchverwaltungssoftware sind alle Schüler*innen und Schulbücher registriert. Jedes Schulbuch ist darin mit einer eindeutigen Identifikationsnummer erfasst, die auf dem Innendeckel des Buches als Strichcode eingeklebt ist. Wird ein Schulbuch ausgeliehen, wird die Identifikationsnummer des Buches im persönlichen Ausleihkonto des Kindes erfasst. Sobald das Schulbuch zurückkommt, wird es wieder aus dem Ausleihkonto entfernt. So haben wir stets einen genauen Überblick, welche Schüler*innen welche Bücher ausgeliehen haben. Zum Schuljahresende kann so nachvollzogen werden, wer noch nicht alle Bücher zurückgegeben hat.

In jedem Buch befindet sich ein Stempel, in den das Schuljahr, die Klasse und der Name des Kindes eingetragen werden müssen. So wollen wir Verwechslungen bei der Schulbuchrückgabe am Ende des Schuljahres vermeiden. Die Rückgabe des Buches wird immer für die im System hinterlegten Daten erfasst. Achten Sie bitte mit darauf, dass Ihr Kind seinen Namen in das laufende Schuljahr in das Buch einträgt. Nur so können wir vermeiden, dass ein Kind ein Buch zurückgibt, das auf den Namen eines anderen Kindes in der Buchausleihe erfasst worden ist. Wenn zum Beispiel zwei Kinder ihren Namen nicht in das Schulbuch eingetragen haben und vertauschen ihr Buch versehentlich, so hat das gravierende Folgen: Am Ende des Schuljahres gibt Kind A das Schulbuch ab. Da es aber auf Kind B ausgeliehen war, wird es aus dem Ausleihkonto von Kind B gelöscht. Gibt nun Kind B das Buch nicht ab und lässt sich dies nachträglich nicht ermitteln, müssen die Eltern von Kind A Schadenersatz für das Buch leisten, weil das von Kind A ausgeliehene Buch nicht zurückgegeben wurde.

Die Schulbuchausleihe findet zu Beginn des Schuljahres statt und wird durch Herrn Dr. Beaujean durchgeführt. Aufgrund der Vielzahl der Bücher wird die Schulbuchausgabe einige Zeit in Anspruch nehmen. Herr Dr. Beaujean wird einen Plan veröffentlichen, wann die Schüler*innen der einzelnen Klassen und Kurse die Bücher erhalten werden. Die Mitarbeiter in der Schulbuchausleihe sind für Rückfragen unter folgender Email erreichbar:

schulbuecher@landfermann-gym.eu

Ihr Kind sollte bei jeder Ausleihe den Schülerausweis mitbringen, sofern dieser schon ausgestellt wurde. Hierauf befindet sich die Schülernummer als Strichcode, der von unserem System ausgelesen werden kann. Dadurch beschleunigt sich der Ausleihvorgang erheblich.

In jedem Schuljahr schaffen wir neue Schulbücher an, die den bereits vorhandenen Bestand ergänzen. In die Ausleihe geben wir allerdings auch gebrauchte Schulbücher, die bereits seit mehr als einem Schuljahr im Gebrauch sind. Wir bitten Sie um Verständnis und Mitwirkung, dass neue Bücher durch einen Schutzumschlag vor Beschädigungen geschützt werden sollen. Bitte schaffen Sie diesen Schutzumschlag an und bringen Sie diesen so am Buch an, dass der eingeklebte Strichcode nicht durch undurchsichtige Teile verdeckt wird. Achten Sie bitte auch darauf, dass sich der Schutzumschlag am Ende der Leihdauer wieder entfernen lässt, ohne dabei das Buch zu beschädigen. Sie erkennen neue Bücher am farbigen Klebepunkt im Buch. In jedem Schuljahr werden wir eine andere Farbe verwenden. Für das Schuljahr 2018/19 kennzeichnet ein gelber Punkt die neuen Bücher.

Am Ende des Schuljahres werden die ausgeliehenen Schulbücher zurückgegeben. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn wir Ihnen für bei Beschädigung eines neuen Buches (15 Euro) und für die Nichtrückgabe von Büchern (gebraucht: 15 Euro / neues Buch: Kosten für die Neubeschaffung) die Kosten in Rechnung stellen.

Häufig gestellte Fragen zur Schulbuchausleihe

Was passiert, wenn mein Kind nicht alle geforderten Schulbücher am Ende des Schuljahres zurückgibt?

Zunächst erhält ihr Kind eine Erinnerung mit einer Auflistung der noch fehlenden Schulbücher. Sie haben dann 7 Tage Zeit, die Bücher nachzureichen. Sollten die Bücher nach Ablauf der Frist immer noch in unserem Buchbestand fehlen, erhalten Sie eine Mahnung, die die Kosten für die Neubeschaffung der betreffenden Bücher auflistet. Werden die Bücher nicht innerhalb der im Mahnschreiben genannten Frist nachgereicht oder der genannte Betrag beglichen, kommen weitere Mahnkosten auf Sie zu. Bei einer Beschädigung bitten wir Sie darum, die Kosten innerhalb von 7 Tagen zu begleichen.

Was passiert, wenn mein Kind ein neues Buch beschädigt oder am neuen Buch bereits Schäden vorhanden sind?

Stellt Ihr Kind bei der Ausleihe bereits Schäden am neuen Buch fest, so sollte sofort darauf hingewiesen werden. Die Schäden können dann im Buch vermerkt werden. Sollten Schäden am neuen Buch während der Ausleihzeit entstehen, so sollte umgehend Herr Dr. Beaujean angesprochen werden.

 

An wen kann ich mich mit weiteren Fragen zur Schulbuchausleihe wenden?

Sie erreichen die Schulbuchausleihe im Bücherkeller zu den angegebenen Öffnungseiten oder per Email unter schulbuecher@landfermann-gym.eu

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Aushang am Bücherkeller oder der Schulwebsite. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihre Anfrage insbesondere während der Hochphasen des Ausleihbetriebs nicht immer sofort beantworten können.