Basketball-Stadtmeisterschaften

Am Mittwoch, den 15.11. fuhr das Team des Landfermann-Gymnasiums hochmotiviert zum Abtei-Gymnasium, um mit vier anderen Teams der WK I um den Titel der Stadtmeisterschaften zu ringen. In den letzten Wochen hatte das bunt gemischte Team aus Spielern mit und ohne Vereinserfahrung in den Mittagspausen, wegen der unterschiedlichen Stunde Im ersten Spiel gegen das starke Team des Krupp-Gymnasiums wechselte die Führung in beiden Halbzeiten stets knapp hin und her, nur in den letzten Sekunden hatte der Gegner das gewisse Quäntchen mehr Glück und holte sich den Sieg mit einem Vorsprung von 4 Punkten (15:19). Die zweite und dritte Partie, gegen das Sophie-Scholl-Berufskolleg und das Abtei-Gymnasium, wurden trotz teil deutlicher körperlicher ÜHeike Aurasberlegenheit klar mit 18:8 und 14:8 gewonnen. Hier zeigte sich an vielen schönen und erfolgreichen Spielzügen, dass die Jungs sich inzwischen auch eingespielt hatten.

In der letzten Partie traten die Landfermänner gegen das routinierte Team des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums an. Obwohl nahezu alle Gegenspieler Vereinsspieler waren und in den ersten zwei Minuten unser Korb vernagelt schien – auch gute Würfe wollten einfach nicht ins Netz fallen - hielt unser bunt gemischtes Team stark dagegen und die Partie blieb lange offen. In den letzten anderthalb Minuten gelang dem Gegner ein starker Marsch mit acht Punkten in Folge zum 13:19 Endstand. Damit kamen die Landfermänner auf den verdienten dritten Platz.

Heike Auras

Folgende Schüler spielten für das Team LfG: Berkay Özen, Peter Klümper, Jonas Schmidt, Louis Maus, Stefan Wittig, Magnus Schäfer, Amos Strauss und Schayan Javanmardi (von links)

 

Zurück