Februar 2015: Klassentreffen der OIa von 1955 - nach 60 Jahren!!

Bild: Schulleiter Haering (links) begrüßt die Herren Berstermann, Neumann, Faber, Dr. Krott, Hermann und Ahlers, Schüler der OIa von 1955.

Abitur am LfG vor 60 Jahren

Rüstige Altschüler besuchten ihre alte Penne.

1955. Damals endete das Schuljahr noch zu Ostern und die Abiturprüfungen fanden im Februar statt. Ziemlich genau 60 Jahre später, am 24. Februar 2015, besuchten sechs Alumni der damaligen Oberprima a (OIa) unsere Schule, um dem genius loci nachzuspüren. Herr Haering führte sie durch das Gebäude. Der ehemalige Klassenraum 003 ist heute Büro der Oberstufenkoordinatoren, der ehemalige Karzer, die Arrestzelle im Keller (Foto), ist jetzt Papierlager. Erfreulich rüstig stiegen die inzwischen 80-Jährigen bis unter das Dach der Schule in die Bibliothek, um die Überreste der alten Aula wiederzufinden, die bis in den 1960er Jahren im Bereich der heutigen Räume 205-207 und oberhalb verortet war – damals ein prachtvoller Raum!

Im Anschluss an die Führung, bei der die alten Herren mit erstaunlich präzisem Erinnerungsvermögen viele Anekdoten ihrer ereignisreichen Schulzeit am LfG von 1946 bis 1955 austauschten und auffrischten, setzten sie ihre Gespräche bei einem gemeinsamen Mittagsmahl im CityPalais-Restaurant Palazzo fort.

Das LfG ist stolz auf seine Tradition und freut sich, dass sich so viele Alumni auch nach mehr als einem halben Jahrhundert mit der Schule verbunden fühlen.