files/ww-innovationen_school-smart/content/fotos/AGs/Chinesisch/Schrift.jpg

 

 

 

Chinesisch-AG 

Im Zuge der Globalisierung hat die chinesische Sprache zunehmend an Bedeutung gewonnen. Daher besteht seit dem Schuljahr 2002/03 für Schülerinnen und Schüler des Lanfermann-Gymnasiums die Möglichkeit – im Rahmen einer zweijährigen Chinesisch-AG – umfassende Kenntnisse in chinesischer Sprache zu erwerben.

Die Chinesich-AG im Schuljahr 2014/15 findet freitags ab 13.30 Uhr im Raum 012 statt.

Die Chinesisch-AG ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Einstieg in die chinesische Schrift und Sprache. Anhand unterschiedlicher Themenschwerpunkte wie Schulalltag, Einkaufen oder Reisen lernen die Schülerinnen und Schüler sich in diversen Alltagssituationen zurechtzufinden. Dadurch werden alle Sprachfertigkeiten geschult: Hörverstehen, Leseverstehen, freies Sprechen und Schreiben.

Bei erfolgreicher Teilnahme haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit,  am Schüleraustausch mit der Gastschule in Chengdu teilzunehmen.

Diese geschaffene Sprachbasis dient ebenfalls als Startpunkt für die optimale Vorbereitung der standardisierten und weltweit anerkannten Chinesisch-Sprachprüfung Youth Chinese Test (YCT), die durch das Konfuzius-Institut jedes Jahr halbjährlich im Mai und November durchgeführt wird. Weitere Informationen über Prüfungsniveaus und Prüfungskosten können auf der Homepage des Konfuzius-Instituts in Duisburg eingesehen werden. Das Merkblatt zu den angebotenen Prüfungen des Konfuzius-Instituts finden Sie hier.

F. Yang