Informationen zum Fach Geographie

Die Geographie oder Erdkunde ist die Wissenschaft, die sich mit der räumlichen Struktur und Entwicklung der Erdoberfläche befasst, sowohl in ihrer physischen Beschaffenheit wie auch als Raum und Ort des menschlichen Lebens und Handelns. Sie bewegt sich dabei an der Schnittstelle zwischen den Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften.

Gegenstand der Geographie ist die gesamtheitliche Erfassung, Beschreibung und Erklärung der Strukturen, Prozesse und Wechselwirkungen auf und in dem Erdkörper.

 
Das Fach Geographie spielt für das Landfermann-Gymnasium eine ganz besondere Rolle, da einer der bedeutsamsten Geographen, Gerhard Mercator, am Landfermann Gymnasium tätig war! Von 1559 bis 1562 unterrichtete er hier als Lehrer für Mathematik und Geographie.

Gerhard Mercator war ein Geograph und Kartograf, der schon zu Lebzeiten bis in die arabisch-islamische Welt berühmt war. Heute vorwiegend als Kartograf und Globenhersteller bekannt, war Mercator im 16. Jahrhundert auch als Kosmograf, Theologe und Philosoph von großer Bedeutung und setzte Maßstäbe als Schriftkünstler.