Seit über 450 Jahren steht das Landfermann-Gymnasium als älteste Schule Duisburgs für humanistische Bildung. Innovative Konzepte zur Individualisierung der Schülerlaufbahnen gemäß unserem Leitbild "Aus Tradition die Zukunft gestalten" gestatten es unseren Schülern, ihre Interessen und Talente in speziellen Neigungskursen (z.B. Robotik) zu erkunden und zu vertiefen...[mehr]


Aktuelles

Schülerzeitungsredakteure zu Besuch in Düsseldorf
von Schneider

Unsere Schülerzeitungsredakteure Sander Erdal (6b) und Eric Hansen (Q1) machten sich am 1.12.2016  auf den Weg nach Düsseldorf. Beim Netzwerktreffen der Schülerzeitungsredakteure der Europaschulen in NRW trafen sie sich mit Reportern anderer Schülerzeitungen in der Düsseldorfer Staatskanzlei (Foto), interviewten Landtagsabgeordnete zum Thema Europa und informierten sich in der ehemaligen Staatskanzlei über die Geschichte von NRW. Den ausführlichen Bericht dazu gibt es in der kommenden Schülerzeitung, die voraussichtlich im Januar erscheinen wird. 


Besuch im Institut für Halbleiterphysik
von Kayser
Silicium-Scheibe mit mikroelektronischen Bauelementen

Bereits am 04.11. besuchte unser Physik-LK unter der Leitung von Herrn Höppner das  Institut für Halbleiterphysik der Universität Duisburg Essen.

Wer mehr über Energieniveaus von Quantenpunkten, schrumpfende Luftballons oder Transmissionselektronenmikroskope erfahren will soll bitte weiterlesen.


Mit diesem Ansturm haben wir so nicht gerechnet. Bereits vor neun Uhr liefen am Samstag vor dem ersten Advent unzählige interessierte Viertklässler mit ihren Eltern durch das Gebäude und informierten sich über das reichhaltige Angebot an unserer Schule. Lennart Weißbach und Hans Kranki (Klasse 9b) haben den Tag der offenen Tür mit der Kamera festgehalten. [Fotoimpressionen vom Tag der offenen Tür]


Herr Mandegari stellt sich vor!
von Kayser

Ich bin 27 Jahre alt und lebe in Hochdahl. Nach dem Abitur begann ich das Lehramtsstudium in Wuppertal. Ich unterrichte die Fächer Mathematik und Pädagogik und arbeite seit wenigen Wochen am Landfermann-Gymnasium. Ich freue mich auf die Zukunft und auf die Zusammenarbeit.


Herr Jacobs stellt sich vor!
von Kayser
Mein Name ist Sascha Jacobs. Ich bin 28 Jahre alt und habe vor wenigen Wochen mein Referendariat mit den Fächern Sport und Niederländisch in Rheine erfolgreich abgeschlossen. Für die Zeit bis zum 31.1. werde ich vertretungsweise am Landfermann-Gymnasium arbeiten. Sportlich fühle ich mich im Bereich Kunstturnen, Schwimmen,und Klettern zuhause. 
Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und hoffe der Fachschaft Sport unter die Arme greifen zu können.