Seit über 450 Jahren steht das Landfermann-Gymnasium als älteste Schule Duisburgs für humanistische Bildung. Innovative Konzepte zur Individualisierung der Schülerlaufbahnen gemäß unserem Leitbild "Aus Tradition die Zukunft gestalten" gestatten es unseren Schülern, ihre Interessen und Talente in speziellen Neigungskursen (z.B. Robotik) zu erkunden und zu vertiefen...[mehr]


Aktuelles

Wo die wilden Kerle wohnen
von Kayser

Am Dienstag dem 13.06. werden alle fünften Klassen des LfG eine Theatervorstellung besuchen. Um 11:00 Uhr werden wir dann erfahren "Wo die wilden Kerle wohnen..."

Wir wünschen viel Spaß!


Picasso ganz nah!
von Kayser
Wie nah komme ich selbst einem Porträtierten? Welche Beziehung hatte Picasso zu seinen Modellen? Wo bleibt der Künstler auf Distanz und wo sucht er selbst Nähe zu anderen Künstlern oder zu seinem Fotografen? 
Die SchülerInnen des Grundkurs Kunst der 11. Jahrgangsstufe fuhren am Donnertag, den 11.05. ins Picasso-Museum in Münster diesen und ähnlichen Fragen nachzugehen. [Bericht]

Europatag 2017
von Kayser
Am 11.05. fand  der 3. Europatag im kleinen Prinzen in Duisburg statt. Das LfG schickte als Europa-Schule eine Schülerdelegation unter der Leitung von Frau Spang und Frau Wenk. Auf dem Programm standen Vorträge , Diskussionen und ein Wettbewerb.
Lesen Sie einen Schülerbericht.

Willkommen Frau Wagner!
von Kayser

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

als neue Lehrkraft am Landfermann-Gymnasium seit dem 01.05.2017 möchte ich mich Ihnen/Euch kurz vorstellen:    
Meine ursprüngliche Heimat liegt in Mittelhessen, mein Lehramtsstudium in den Fächern Sport, Deutsch und Französisch habe ich an der Justus Liebig-Universität Gießen absolviert. Das Referendariat habe ich im Anschluss an das Studium am Studienseminar Duisburg absolviert, so war ich die letzten eineinhalb Jahre am Grafschafter Gymnasium in Moers tätig. Nun freue ich mich - zunächst durch eine Vertretungsstelle - am Landfermann-Gymnasium richtig in den Beruf einsteigen zu können. Derzeit unterrichte ich sechs Sportkurse hier am Landfermann-Gymnasium, was mir zusammen mit meiner zweiten Vertretungsstelle in einer Mülheimer Grundschule viel Abwechslung bietet.

 Antonia Wagner


Auf Einladung von Bärbel Höhn in Berlin
von Schneider

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Bärbel Höhn (Bündnis 90/Die Grünen) besuchte die Klasse 9b vom 17. bis 19. Mai 2017  Berlin. Begleitet von Herrn Norpoth und Frau Schneider besuchten sie die Abgeordnete, nahmen an einer Plenarsitzung im Bundestag teil und hatten einen Termin im Arbeitsministerium. Außerdem erkundeten sie wichtige touristische Attraktionen, wie den Reichstag, das Brandenburger Tor, das Mauermuseum an der Bernauer Straße, den Alexanderplatz, das Sony-Center am Potsdamer Platz, die East Side Gallery, das ehemalige Stasigefängnis Hohenschönhausen sowie das Berliner Schloss. Auch eine Spree-Fahrt stand auf dem dichten Programm. [Fotos]