Seit über 450 Jahren steht das Landfermann-Gymnasium als älteste Schule Duisburgs für humanistische Bildung und zertifizierte Qualität. Innovative Konzepte gemäß unserem Leitbild "Aus Tradition die Zukunft gestalten" gestatten es unseren Schülern, ihre Interessen und Talente in individuellen Schülerlaufbahnen und speziellen Neigungskursen (z.B. Robotik) zu erkunden und zu vertiefen...[mehr]


Aktuelles

Tag der offenen Tür 2018
von Kayser
Am 01.12.2018 ab 09:00 Uhr findet der diesjährige Tag der offenen Tür am Landfermann-Gymnasium statt.
Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf viele interessierte Kinder und Eltern, die unsere Schule kennenlernen möchten. Im Rahmen von zahlreichen Mitmach-Aktionen werden wir unsere sprachlichen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkte präsentieren. Ein genaues Programm wird hier in Kürze veröffentlicht.

Unser neuer Kollege: Herr Thora
von Kayser

Mein Name ist Hendrik Thora und ich bin seit November 2018 Lehrer für Biologie und Englisch an unserer Schule. Privat interessiere ich mich sehr für digitale Medien und Technik, sowie den Turniertanzsport im Bereich Street und Hip-Hop.

[Weiterlesen]


Frau Steinmann stellt sich vor
von Kayser
Mein Name ist Davida Steinmann und ich bin seit Anfang November Lehrerin am Landfermann Gymnasium. Damit ihr alle wisst, wer hinter der Person steckt, die im Klassenraum vor euch steht oder euch auf dem Flur oder dem Schulhof begegnet, möchte ich mich kurz vorstellen.

Schulkonferenzbeschlüsse vom 11.10.2018
von Haering

Die Schulkonferenz des Landfermann-Gymnasiums hat am 11.10.2018 beschlossen, wieder G9-Gymnasium zu werden und neben Französisch und Latein zukünftig auch Spanisch als zweite Fremdsprache anzubieten.

Mit diesem Schulkonferenzbeschluss werden wir eine G9-Schule - und weiter eine Schule sein mit vielen individuellen Wegen der Begabungsförderung, um gegebenenfalls auch schneller, motiviert und gut gefördert die Schule mit Freude  und erfolgreich zu durchlaufen.

Spanisch als zweite Fremdsprache wird bereits ab dem kommenden Schuljahr zusätzlich angeboten.


Zu Besuch in Amerika
von Schneider

Elf Schülerinnen und Schüler vom Landfermann-Gymnasium besuchen zur Zeit die Waterford High School in Wisconsin/USA. Mit ihren betreuenden Lehrern Frau Wenk und Herrn Reuber gehen sie von 7.25 Uhr bis 14.45 Uhr auf die 1200 Schüler starke High School und erarbeiten mit ihren Gastgebern ein "German American Cookbook". Natürlich kommt auch die Freizeitgestaltung nicht zur kurz: Neben dem Besuch eines Football-Spiels (siehe Foto), Ausflug nach Green Bay am Lake Michigan, Milwaukee und Madison steht kurz vor dem Rückflug noch ein Abstecher nach Chicogo auf dem Programm.